Lehrte
Donnerstag, 18.03.2021 - 10:16 Uhr

Planunterlagen zum ALDI-Logistikzentrum liegen jetzt aus

Einwände können bis zum 16. April 2021 bei der Stadt Lehrte eingereicht werden

LEHRTE/ALIGSE

Wie der Verein für Dorferhaltung und Umweltschutz in Lehrte mitteilt, liegen die Planunterlagen zum ALDI-Logistikzentrum seit dem 8. März 2021 zur Öffentlichkeitsbeteiligung aus.

 

"Im städtebaulichen Vertrag mit der Firma ALDI steht: Es werden nach dem ersten Bauabschnitt 1100 Kfz-Fahrten, darunter 600 Lkw-Fahrten, täglich von dem Logistikzentrum ausgehen. Dieser Verkehr wird sich bei Stau auf der Autobahn seinen Weg durch die Kernstadt, Hämelerwald, Immensen und die anderen Dörfer suchen. Das bedeutet: Mehr gesundheitsgefährdender Lärm und erhöhte Unfallgefahr auf den Straßen der Kernstadt und der Dörfer. Von dem geplanten Gewerbegebiet Sehnde-Ost sind laut Verkehrsgutachter weitere 1200 Kfz-, davon 440 LKW-Fahrten, zu erwarten. Der MegaHub in Ahlten ist noch im Probebetrieb. Wieviel LKW werden von dort auf Lehrte zurollen?", fragt sich der Verein für Dorferhaltung und Umweltschutz.

 

Schriftliche Stellungnahmen wie auch Einwände können während der Öffentlichkeitsbeteiligung unter Angabe von Namen und Adresse an die Stadt Lehrte, Fachdienst Stadtplanung, Rathausplatz 1, 31275 Lehrte, gesendet werden. "Sollten Sie keinen Drucker haben, sich aber zum Verfahren äußern wollen, haben wir Vordrucke mit den nötigen formalen Angaben für eine korrekte Einreichung Ihrer Ideen und Anmerkungen an folgenden Orten für Sie hinterlegt: in Aligse im Aligser Dorfladen und in der Physiopraxis Hinkelthein, in Klein Kolshorn beim Pferdehof Mundt, in Röddensen bei Heinz Hilmer, in Steinwedel im LandLaden und in Immensen beim Landhandel Mundt", so der Verein.

 

"Machen Sie von Ihrem Mitspracherecht im Verfahren Gebrauch, indem Sie Ihr Schreiben rechtzeitig bis zum 16. April 2021 bei der Stadt Lehrte einreichen", betont der Verein für Dorferhaltung und Umweltschutz.

 

Die Planunterlagen für den Bau eines Logistikzentrums in Lehrte Nord (Gemarkung Aligse) können seit dem 8. März im Rathaus der Stadt Lehrte oder unter Opens external link in new windowwww.lehrte.de/de/bebauungsplaene-im-verfahren.html eingesehen werden.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt sind auf der Homepage des Vereins für Dorferhaltung und Umweltschutz unter Opens external link in new windowwww.verein-fuer-dorferhaltung.de und auf der Homepage Opens external link in new windowwww.armin-albat.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!