Burgdorf
Sonntag, 22.05.2022 - 09:54 Uhr

Serie von Sachbeschädigungen in Burgdorf

Eine Serie von Sachbeschädigungen wurden am Wochenende der Polizei mitgeteilt, die nun Zeugen zu den Sachverhalten sucht,

 

Am gestrigen Sonnabend, 21. Mai 2022, zwischen 1:45 und 2:15 Uhr wurden durch bislang unbekannte Täter diverse Scheiben am Gymnasium im Berliner Ring in Burgdorf beschädigt, zudem wurde ein Skelett aus einem Raum entnommen. Im weiteren Verlauf begaben sich die unbekannten Täter zur unweit gelegenen Tennishalle in der Scharlemannstraße und beschädigten dort ebenfalls diverse Verglasungen. Ein Geräteschrank im Eingangsbereich der Tennishalle wurde aufgebrochen und der Inhalt, unter anderem Minigolfschläger, in der Umgebung verteilt, wo auch Reste des Skeletts aufgefunden werden. Im Schankraum der Tennishalle sowie im Außenbereich wurden diverse zerschlagene Bierflaschen festgestellt. Im Zuge einer Fahndung nach den unbekannten Tätern konnte durch die Polizei im Nahbereich eine fünfköpfige, alkoholisierte Personengruppe festgestellt werden. "Inwieweit eine Täterschaft begründet werden kann, müssen die polizeilichen Ermittlungen ergeben", teilt ein Polizeisprecher mit. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 7000 Euro.

 

Ein vor dem Friedhof an der Hochbrücke in der Marktstraße stehender Schaukasten wurde zwischen Freitag, 20. Mai 2022, 19 Uhr, und Sonnabend, 21. Mai 2022, 8 Uhr, durch bislang unbekannte Täter entglast. Im Bereich des Schaukastens konnte der untere, abgebrochene Teil eines Minigolfschlägers aufgefunden werden. "Ob ein Tatzusammenhang mit den Sachbeschädigungen in der Südstadt hergestellt werden kann, werden die polizeilichen Ermittlungen ergeben", so der Polizeisprecher. Die Schadenshöhe beträgt hier etwa 500 Euro.

 

Am gestrigen Sonnabend gegen 19 Uhr setze ein bislang unbekannter Täter im hinteren Teil des Parkhauses ein nicht mehr näher verifizierbares Plakat in Brand. Fahrzeuge in der Nähe des Brandes waren nicht vorhanden. Es entstanden Rußablagerungen an der Betonwand des Parkhauses, nach Angaben der Polizei jedoch keine Substanzbeschädigungen. Bei Eintreffen der eingesetzten Beamten war nur noch Glut feststellbar, welche durch die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Burgdorf gelöscht wurde. Der Schaden wird mit etwa 20 Euro beziffert.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgdorf unter der Rufnummer 05136/8861-4115 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!