VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Freitag, 30.07.2021 - 17:04 Uhr

"Die Partei" tritt in Lehrte an

Kandidieren für "Die Partei" in Lehrte (von links): Dennis Hoffmann, Taylor Hoare und Oliver Rohrsen.Aufn.:

Die Kommunalwahl am 12. September 2021 rückt näher und diesmal wird auch in Lehrte "Die Partei" wählbar sein: Vier Kandidaten treten in zwei Wahlbereichen an und verfolgen ihr gemeinsames "Wahlziel von 100%+x".

LEHRTE

In der Regionsversammlung, in Burgwedel und im hannoverschen Stadtrat ist "Die Partei" schon seit der Kommunalwahl 2016 bekannt. Bei der kommenden Wahl möchte der Kreisverband Region Hannover nun seine Fühler auch in die Umlandkommunen ausstrecken und tritt diesmal unter anderem auch in Lehrte an.

 

In Wahlbereich 1, also Lehrte Kernstadt, treten Oliver Rohrsen und Taylor Hoare an. Dem 44 Jahre alten Spitzenkandidaten Rohrsen liegt vor allem die Verkehrspolitik am Herzen, und dafür hat er auch klare Forderungen: "Schluss mit sinnlosen Umgehungsstraßen. Ich fordere für die zukünftige Großstadt Lehrte eine Erweiterung der A2: künftig soll diese als Stadtautobahn direkt durch unsere Innenstadt führen. Denn weniger Stau und mehr Lebensqualität braucht mehr Straßen und mehr Geschwindigkeit."

 

Taylor Hoare, Kandidat Nummer zwei im Wahlbereich 1, wurde kürzlich vom Regionssportbund als "Soziales Talent 2020" ausgezeichnet und ist "damit offiziell sozialer als die sPD", so "Die Partei" in einer Pressemitteilung. "Mit seinem sozialen Talent wird er künftig den Stadtrat bereichern und - so lässt sich hoffen - anderen Ratsmitgliedern als Leuchtturm dienen", erklärt "Die Partei".

 

Des Weiteren wolle "Die Partei" programmatisch auch in Lehrte die lokale Wirtschaft unterstützen. "Mit der Bierpreisbremse werden schließlich lokale Wirtschaften gefördert und die BürgerInnen in die Lokale getrieben. Dazu wird ein lokaler Bierpreisspiegel erhoben", so "Die Partei".

 

"Davon ab werden natürlich auch alle wichtigen Themen vertreten sein, von denen alle anderen Parteien immer reden und nicht handeln. Sei es das Thema Jugendarbeit, Umwelt- und Klimaschutz, Verkehr oder auch Digitalisierung in Schule und Verwaltung", so "Die Partei" abschließend.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!