VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Donnerstag, 11.11.2021 - 17:17 Uhr

NABU-Büro öffnet am Sonnabend

SEHNDE

Die Mitglieder der Sehnder NABU-Ortsgruppe haben spontan beschlossen, am Sonnabend, 13. November 2021, das NABU-Büro in der Mittelstraße von 10 bis 13 Uhr zu öffnen.

 

Außer vielfältigen Infos zu Umwelt und Natur gibt es Apfelsaft und Nistkästen. Fünf Liter Apfelsaft im Karton werden gegen eine Spende von mindestens 10 Euro abgegeben.Die Äpfel haben die Mitglieder auf der vom NABU betreuten Streuobstwiese selbst gepflückt und ökologisch versaften lassen.

 

Der Apfelsaft ist ungeöffnet bis etwa September 2022 haltbar. Angebrochen ist er auch außerhalb des Kühlschranks etwa vier Wochen haltbar, wenn er wie auf dem Karton beschrieben nach dem Öffnen liegend gelagert wird. Durch das Auslassventil kann dann keine Luft und damit kein Sauerstoff an den Saft gelangen und er wird nicht so schnell schlecht.

 

Stark nachgefragt sind die Nistkästen: Der NABU hat Höhlenbrüter-Nistkästen mit 28 Millimeter oder 32 Millimeter Einflugloch-Durchmesser gebaut. Die mit 28 mm Durchmesser sind beispielsweise für Blaumeisen geeignet, die mit dem größeren Loch zum Beispiel für Kohlmeisen. Pro Kasten erwartet der Nabu eine Mindest-Spende von 20 Euro.

 

Die Kästen sind sehr stabil gebaut und aus Lärchenholz gefertigt, das lokal im Sägewerk in Wehmingen gekauft wurde.