Burgdorf
Sonntag, 18.07.2021 - 20:47 Uhr

Unwetterkatastrophe: Überwältigende Hilfe kommt aus Burgdorf und Lehrte

Eine große Menge an Hilfsgütern wurde am Burgdorfer Feuerwehrhaus entgegen genommen.Aufn.: Feuerwehr Burgdorf

Nach der Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westwalen ist auch Hilfe aus Burgdorf und Lehrte unterwegs in die Krisengebiete. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Lehrte und Burgdorf organisierten Hilfstransporte.

BURGDORF/LEHRTE

Es fing an mit einem Aufruf der Ortsfeuerwehr Lehrte am Freitagabend, dass Spenden für die Einwohner der Überschwemmungsgebiete gesammelt werden. Benötigt werden vor allem Kleidung, Hygieneartikel und Nahrungsmittel. Viele Menschen haben Hab und Gut verloren, schnelle Hilfe war erforderlich, um wenigstens für die ersten Tage nach den Überflutungen den Menschen trockene Kleidung und Nahrungsmittel zukommen zu lassen.

 

Die Organisatoren aus Lehrte merkten nach einem Aufruf in den Sozialen Medien schnell: Es kommt eine Lawine an Hilfeleistungen auf sie zu. Am Sonnabendmorgen bereits teilten diese in einer Pressemitteilung mit, dass von weiteren Aufrufen Abstand genommen werden sollte. Und sie sollten Recht behalten: Am Morgen stauten sich die anliefernden Fahrzeuge rund ums Feuerwehrhaus.

 

Parallel wurde man auch bei der Burgdorfer Feuerwehr aufmerksam auf die Hilfsaktion. Schnell bündelte man die Kräfte, um zusammenzuarbeiten.

 

Schon als kurz nach dem Aufruf der Burgdorfer Feuerwehr in den Sozialen Medien auf dem Hof der Feuerwache Burgdorf die ersten Hilfsgüter ankamen, war klar. Das wird eine größere Anstrengung. Ortsbrandmeister Florian Bethmann dazu: "Es war irgendwie wie in einem richtigen Einsatz: Wir passten uns der Lage an". Daher wurden die Ehrenamtlichen, die schnell zusammen gerufen wurden, in einzelne Aufgabengebiete aufgeteilt, so dass der Ansturm geregelt abgearbeitet werden konnte. Auch das THW Burgdorf unterstützte mit Helfern und Fahrzeugen die Aktion.

 

Bethmann hatte zuvor bei Burgdorfs Bürgermeister Armin Pollehn um Erlaubnis für die Nutzung des Gerätewagens Logistik angefragt und grünes Licht von der Stadt bekommen. Auch die Lehrter hatten einen Gerätewagen für den Transport vorbereitet.

 

Was dann aber an Hilfsgütern kam, übertraf die Vorstellungen der Feuerwehrkräfte: Schnell waren die Kapazitäten erschöpft, es fehlte an Paletten und Gitterboxen. Die Firma Parlasca half mit Gitterboxen aus, zudem boten Unternehmen ihre Hilfe zum Transport an. Permanent-Marker, die die Feuerwehr mal eben schnell vom Edeka holen wollte, mussten - als bekannt wurde dass es sich um die Unwetterhilfe handelte - ebensowenig bezahlt werden wie die Pizza-Bestellung für die ehrenamtlichen Helfer bei Fortore. 

 

Mit fünf Lkws ging es alleine aus Burgdorf los. Dezentrale Sammelstellen in den Burgdorfer und Lehrter Ortsteilen sorgten für weitere Hilfsgüter. Vollgetankt ging es in Burgdorf los. "Der Diesel beim Zwischentanken kommt aus der Kameradschaftskasse", so Florian Bethmann. Auch die Verpflegung der Fahrer - für jedes Fahrzeug zudem eine Begleitung zum Abwechseln - übernahmen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Vor der Fahrt war Florian Bethmann direkt vom DRK Aachen kontaktiert worden - sie hatten von der Hilfslieferung aus der Region Hannover erfahren - mit der Frage, welche Hilfsgüter zu erwarten seien und vor allem, ob diese vorsortiert seien. Bethmann konnte dieses bejahen: Nahrungsmittel, Kleidung, Kinderkleidung, Hygieneartikel waren einzeln verpackt worden. Das DRK in Aachen wies daher den Hilfesendungen aus Burgdorf und Lehrte gleich einen neuen Ankunftsort zu: Die Lieferung solle nun umgehend nach Wirseln gehen. An der dortigen Sammelstelle angekommen wurden sie gleich in eine Kaserne nach Aachen verwiesen, in der Hilfslieferung entgegen genommen wurde.

 

"Es sind im Krisengebiet auch von vielen Privatpersonen Hilfsgüter angeliefert worden. Nur vieles leider durcheinander", so Florian Bethmann. Die Helfer vor Ort müssten dann erstmal alles einzeln sortieren, damit nicht beispielsweise schnell verderbliche Lebensmittel versehentlich mit Kleidungsstücken eingelagert werden. Anders die Lieferung aus Burgdorf und Lehrte, die entsprechend vorsortiert sofort an die Hilfsbedürftigen verteilt werden können.

 

Die Spendenaktion in Burgdorf ist "beeindruckend chaotisch gewesen", wie Florian Bethmann betont. Beeindruckend sei es gewesen, wie die Feuerwehrkräfte aus einem anfänglichen Chaos heraus eine geordnete Hilfslieferung zusammengestellt hätten. Er dankt in diesem Zuge den Spendern wie aber auch den mehr als 50 Helfern, die vor Ort alles gemanaged haben. Darunter waren zudem nicht nur aktive Feuerwehrkräfte, sondern auch deren Angehörige.

 

"Grandios was die Mannschaft geleistet hat", sagt auch Lehrter Ortsbrandmeister Marc Wilhelms. Der Gerätewagen Nachschub der Ortsfeuerwehr ist bereits in der vergangenen Nacht einmal ins Krisengebiet gefahren, aus der Partnerstadt Staßfurt kommt heute Abend ein weiterer Lkw, um die Hilfsgüter aus Lehrte aufzunehmen und ins Katastrophengebiet zu bringen. "Vier bis fünf Sattelzüge könnten wir noch vollmachen", sagt Marc Wilhelms.

 

"40 Prozent haben wir jetzt auf der Straße", kann auch Burgdorfs Ortsbrandmeister berichten. Weitere Hilfsgüter seien derzeit eingelagert. Auch aus Burgdorf geht in der kommenden Nacht eine weitere Lieferung Richtung Aachen. Ob und wann es weitere Annahmen von Hilsgütern geben wird, ist derzeit nicht bekannt. Dieses werde ja nach Lage entschieden. Zunächst müsse abgewartet werden, inwieweit die Sammelstellen vor Ort weitere Hilfsgüter aufnehmen können.

 

"Ein Riesendank gilt den Firmen, die uns mit aller notwendiger Logistik ebenfalls unterstützt haben. Darunter Gitterboxen, Paletten, Folie, Säcke, Kartons usw", so die Helfer der Ortsfeuerwehr.

Folgende Unterstützer der Ortsfeuerwehr Burgdorf seien zu nennen:

Parlasca, Burgdorf

CP-Pharma, Burgdorf

Aldi, Burgdorf

Hagebaumarkt, Burgdorf

Baulöwe, Burgdorf

Hornbach, Altwarmbüchen

Fortore, Burgdorf

Detlef-Abram, Burgdorf

Flörke, Lehrte

Edeka Cramer, Burgdorf

Amatzo, Burgdorf

B.E.S, Hänigsen

Dennis Kamrad Transporte, Sehnde

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  428 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  523 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  591 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  287 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  473 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  572 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  502 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  511 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  550 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  573 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  638 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.