VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Dienstag, 02.11.2021 - 14:25 Uhr

Wie Risikokapitalgeber mit Investitionen in Kryptowährungen den Handel revolutionieren

Aufn.: Markus Winkler auf Pixabay

Ob Bankwesen, Wirtschaft oder Glücksspiel, Investoren stecken Milliarden von Dollar in die Entwicklung von Kryptowährungen. Die Risikokapitalgeber sind daran interessiert, eine alternative Welt der Finanzen, des Handels, der Kommunikation und der Unterhaltung im Internet zu schaffen. Wichtige Elemente der Weltwirtschaft könnten dadurch radikal verändert werden, wenn alles auf der durch den Bitcoin populären Blockchain-Technologie basiert.

REGION

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2021 haben Risikokapitalgeber laut Pitchbook, einem Marktdatenanbieter, in 1.196 Transaktionen einen Rekordwert von 21,4 Milliarden US-Dollar in Unternehmen mit Kryptowährungs- und Blockchain-Bezug investiert. Das ist mehr als fünfmal so viel Geld wie im Vorjahr. Dabei setzt niemand mehr Geld ein, als das US-Unternehmen Andreessen Horowitz, auch bekannt unter dem Spitznamen A16Z, eine Silicon Valley-Firma, deren Gründer geholfen haben, das heutige Internet aufzubauen und zu finanzieren. Sie sagen, der "digitale Status Quo ist gebrochen", mit riesigen Tech-Gatekeepern, die von der Kreativität und den Daten aller profitieren. Was machen einige dieser Unternehmen? Und wie funktionieren sie wirklich?

 

Spiele- und Glücksspielindustrie als Anziehungspunkt für Krypto-Investoren

Die Glücksspielindustrie boomt schon seit Jahrzehnten und erreicht immer höhere Umsätze. Jetzt wurden zwei boomende Branchen zusammengeführt: Glücksspiel und Kryptowährungen. Finanzkräftige Geldgeber haben in den letzten Jahren kräftig investiert, damit auch bei den allseits beliebten Sportwetten mit Kryptowährungen bezahlt werden kann. Auch viele deutsche Wettliebhaber nutzen dieses Angebot rege. Auf Opens external link in new windowkryptobuchmacher.com haben Experten die Buchmacher getestet und geben in einem Ranking Empfehlungen für seriöse Anbieter.  

 

Aber auch bei anderen auf Kryptowährungen basierenden Spielen fließt viel Geld. Angenommen, Sie möchten, dass die Arbeit mehr wie ein Spiel ist. Dann lassen Sie doch einfach Ihre virtuellen Haustiere die harte Arbeit verrichten, indem Sie in einem Online Spiel, das Millionen von Spielern anzieht, Kryptowährungen verdienen. Axie Infinity, ein von Pokémon inspiriertes Spiel mit Sammelcharakteren, die Monster-Nachkommen züchten und online kämpfen, basiert auf einem Modell namens "Spielen, um zu verdienen", was potenziell echte Gewinne bedeuten kann. Dieses Spiel ist dezentralisiert, was bedeutet, dass die Spieler über die Ethereum-Blockchain darauf zugreifen und nicht über eine App, die über Google oder Apple erworben wurde. Das ist natürlich ein Dorn im Auge dieser dominierenden Unternehmen, da sie daran nicht verdienen. Aber das ist auch der Hauptanziehungspunkt für A16Z, das argumentiert, dass der Wechsel zur Blockchain-Technologie institutionelle Zwischenhändler eliminiert und eine Welle neuer und disruptiver Branchen auslöst.

 

Ein Beispiel aus der Kunst- und Sammlerszene

A16Z unterstützt auch Plattformen für sogenannte nicht fungible Token oder NFTs wie Open Sea, auf denen digitale Künstler ihre Werke verkaufen können, ohne Agenten und Galerien zu benötigen. Kürzlich veranstaltete die Plattform eine Online-Auktion für "Crypto Heroe on Mars #2225", erstellt von einem Künstler, der sich Suprematic nennt, mit einem "Jetzt kaufen"-Preis von 0,04 Ether, dem primären Ethereum-Blockchain-Token. Das entspricht etwa 150 Euro. Die Plattform erhebt eine Gebühr von 2,5 Prozent auf den Verkauf, weit weniger als eine Kunstgalerieprovision.

 

CryptoKitties ist ein sammelbares digitales Katzenspiel, das 2017 von den kanadischen Dapper Labs entwickelt wurde. Dieses Phänomen ist so kurios, dass es sogar der New York Times einen erklärenden Beitrag wert war. Ein Verkauf von CryptoKitties über 140.000 US-Dollar führte 2018 zu einer weiteren Geschichte und als NFTs dieses Jahr populär wurden, waren die Katzen wieder cool. Was würden Sie für ein schickes Kätzchen bezahlen? Der Wert hängt von Seltenheit, Nützlichkeit und Aussehen ab, erklärte Dapper Labs. A16Z hat 2018 12 Millionen US-Dollar in CryptoKitties investiert.

 

Dezentrales Finanzwesen und künstliche Intelligenz

Krypto-Finanzierung klingt irgendwie wie Science-Fiction. Aber sie ist die Realität. Im Moment handeln, leihen und verleihen Menschen im gesamten Internet in dezentralen Finanzprogrammen wie Uniswap digitale Vermögenswerte auf Plattformen, auf denen Computercodes die Show steuern. In das dezentralisierte Finanzwesen wurden von einem einzigen Industriekonto etwa 235 Milliarden US-Dollar investiert. Das sind 235 Dollar mit neun Nullen.

 

Telekommunikation mit Blockchain-Technologie

A16Z unterstützt ein Netzwerk namens "Helium". Dieses Unternehmen für dezentrale drahtlose Infrastruktur hofft, eines Tages mit etablierten Marken wie Verizon oder AT&T konkurrieren zu können. Community-Mitglieder erstellen mit einem speziellen Gerät einen Hotspot in ihrer Nachbarschaft und verdienen Daten und Heliums Krypto-Token im Austausch dafür, dass sie dabei helfen, dieses 5G-Mobilfunksystem der Gruppe mit Strom zu versorgen.

 

Dezentralisierte Soziale Netzwerke

Der Wert der Popularität in sozialen Netzwerken kann jetzt berechnet werden, wenn Sie sich selbst "tokenisieren" und eine Wirtschaft schaffen, die von Ihrem eigenen Krypto angetrieben wird.

 

Auf Opens external link in new windowBitClout erhält jeder Benutzer eine Münze, deren Wert die Popularität ihres Besitzers widerspiegeln soll. "Da steckt kein Unternehmen dahinter - es sind nur Coins und Code", behaupten die Entwickler. Ein Konto mit dem Namen Elon Musk ist mit etwa 115 Dollar der teuerste Token. Das Projekt ist jedoch umstritten, weil sich die Macher auf Daten verlassen, die von Giganten wie Twitter gesammelt wurden, um den Ruf zu berechnen. DeSo, kurz für Decentralized Social, ist ein Blockchain-Netzwerk für Entwickler zum Aufbau dezentraler Social-Media-Programme.

 

Wem die persönliche Tokenisierung ein Schritt zu weit ist, kann sich auch bei "Opens external link in new windowFriend With Benefits" (FWB) anmelden, einem Krypto basierten sozialen und kulturellen Club nur für Mitglieder, der Veranstaltungen in der virtuellen und physischen Welt veranstaltet. Die Mitgliedschaft sichert den Zutritt zu den Vereinsfeiern. A16Z war fasziniert und unterstützt nun den Club. Mit zunehmender Bekanntheit des Clubs steigt der Wert seines Tokens und damit auch der Eintrittspreis.

 

Fazit: Ein paar Projekte werden es schon schaffen

Letztendlich werden viele dieser Investitionen für Andreessen Horowitz nicht greifen oder sich auszahlen. Aber ein paar könnten große Hits werden. Und das ist das Spiel, das die Firma spielt. Sie war ein früher Investor in der Kryptowährungsbörse Coinbase, welches inzwischen das erste börsennotierte Unternehmen dieser Art ist. A16Z folgt einer einfachen Philosophie, die von der amerikanischen Baseball-Legende Babe Ruth vertreten wurde. "Ich schwinge den Schläger mit allem, was ich habe. Entweder treffe ich genial oder ich treffe gar nicht."