VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 22.06.2021 - 22:43 Uhr

Projektgruppe ruft zur Teilnehme an Planungen für 825-Jahr-Feier Altwarmbüchens auf

ALTWARMBüCHEN

Altwarmbüchen feiert im nächsten Jahr seine 825-Jahr-Feier. Um das Jubiläumsjahr zu planen, hat der Ortsrat Altwarmbüchen eine Projektgruppe unter Vorsitz des Ortsbürgermeisters Philipp Neessen gegründet. Zu dieser Projektgruppe gehören nicht nur ehrenamtliche Kommunalpolitiker und Verwaltungsmitarbeiter der Gemeinde Isernhagen, sondern auch Bürger aus Altwarmbüchen.

 

Beim konstituierenden Treffen wurde über den zeitlichen Rahmen und erste strukturgebende Ideen gesprochen. Es deutet sich an, dass das Jubiläumsjahr mit Aktivitäten, die sich über das gesamte Jahr verteilen vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2022, begangen werden soll. "Höhepunkt kann eine mehrtätige Veranstaltung sein, deren Abschluss das Moorfest bildet. Im Rahmen dieser Veranstaltung würde es auch einen Festumzug geben", so Philipp Neessen.

 

Das Ortsjubiläum soll Institutionen, Einrichtungen und Vereine aus möglichst vielen Bereichen einladen, dieses besondere Jahr mit Aktivitäten und Veranstaltungen mitzugestalten. In Altwarmbüchen gibt es bereits zahlreiche Veranstaltungen, die sich über das Jahr verteilen. "Vielleicht kann man diese erweitern, um das 825-Jahr-Motto herauszustellen? Haben Sie neue Ideen? Möchten Sie sich an einem Umzug beteiligen?", fragt Neessen.

 

"Daher rufen wir als Projektgruppe auf, Ihre Gedanken, Überlegungen und Projekte kundzutun, wie wir unsere 825-Jahr-Feierlichkeiten am besten begehen können. Haben Sie ein konkretes Vorhaben und einen konkreten Termin, dann freuen wir uns über eine Beschreibung. Ist das noch nicht der Fall, dann reichen auch die Ideen in kurzen Sätzen oder die Mitteilung der Bereitschaft etwas auszurichten. Wir konkretisieren dann gemeinsam Ihre Vorstellungen", ruft der Ortsbürgermeister auf. "Zudem suchen wir ein eigenes Logo zu dem besonderen Anlass. Ob Profi- oder Hobbygrafiker senden Sie uns Ihre Entwürfe zu", so Philipp Neessen.

 

Vorschläge können bis zum 16. Juli 2021 bei ihm per Mail an Opens window for sending emailphilippneessen(at)web.de unter der Rufnummer 0176/21030466 eingereicht werden.