VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Dienstag, 15.06.2021 - 17:14 Uhr

Lebensort ISA in Phase 2 des Modellvorhabens Soziale Dorfentwicklung

ARPKE/IMMENSEN/SIEVERSHAUSEN

Tolle Nachrichten für die Dorfregion ISA: Das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat der Dorfregion Lebensort ISA grünes Licht für die Phase 2 des Modellvorhabens "Soziale Dorfentwicklung" gegeben. Gemeinsam mit den Einwohnerinnen und Einwohnern der drei Dörfer Arpke, Immensen und Sievershausen soll nun ein Dorfentwicklungsplan für die Dorfregion Lebensort ISA erarbeitet werden.

 

Als erstes Kleinstprojekt in diesem Jahr wurden mit Hilfe des Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Wildblumensamen in den Ortsteilen angesät. In Immsensen wurde die Jugendfeuerwehr aktiv und hat auf einer etwa 400 Quadratmeter großen Fläche am Mühlenberg Wilblumensamen ausgebracht.

 

In Sievershausen bringt der Heimatbund die Flächen am Haus der Vereine und am Asseburgseck zum erblühen und in Arpke wird die Siedlergemeinschaft aktiv und präsentiert die Wildblumen zur vollen Blüte am Arpker Teich.

 

Um weitere Kleinstprojekte und künftig auch größere Projekte umzusetzen, soll -wie in der vorangegangene Phase 1- ein Moderationsprozess durchgeführt werden. In dem etwa eineinhalbjährigen Erarbeitungsprozess geht es um die Umsetzung von Kleinstprojekten für und darum investive Projekte aufzuzeigen, welche in der Umsetzungsphase der Dorfentwicklung angegangen werden können.

 

Der aufzustellende Dorfentwicklungsplan bietet den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit, an der Gestaltung ihres Wohnumfeldes teilzuhaben. Alle Interessierten sind nunmehr gefragt, aktiv zu werden und sich in den Prozess einzubringen.

 

Die Stadt Lehrte wird demnächst weitere Informationen zum Projektfortgang mitteilen.