Burgdorf
Sonntag, 07.03.2021 - 20:36 Uhr

Zwei Mal Feueralarm: Drei Burgdorfer Feuerwehren am heutigen Sonntag im Einsatz

Aufn.:

Gleich zu zwei Brandeinsätzen innerhalb einer Stunde sind die Ortsfeuerwehren aus Burgdorf, Heeßel und Hülptingsen am heutigen Sonntag, 7. März 2021, alarmiert worden.

BURGDORF/HüLPTINGSEN

Um 17:07 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Burgdorf und Heeßel von der Regionsleitstelle zu einem Hotel in der Lise-Meitner-Straße im Gewerbepark Nordwest in Burgdorf alarmiert. Die dortige Brandmeldeanlage hatte einen Feueralarm ausgelöst.

 

Die Ortsfeuerwehr Burgdorf rückte mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften aus, die Ortsfeuerwehr Heeßel mit ebenfalls drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften. Weitere Kräfte sammelten sich zwischenzeitlich in den Gerätehäusern. Vor Ort konnte die Ursache für die Auslösung des Feueralarms schnell gefunden werden: Ein Feuermelder war durch Wasserdampf ausgelöst worden, ein Feuer lag in dem Gebäude nicht vor, so dass keine weiteren Kräfte benötigt wurden.

 

Nach rund 45 Minuten waren die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte wieder in die Feuerwehrhäuser zurückgekehrt.

 

Kurze Zeit später, um 18:03 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr Hülptingsen zu einem Feuer in einem Wald gerufen. Eine Passantin hatte dort ein Feuer entdeckt und dieses über den Notruf 112 gemeldet. Sechs Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr fuhren mit einem Löschfahrzeug zur Einsatzstelle. Da das Feuer sich mitten im Wald befand, ging die Anruferin zur nächsten Straße, um die herannahenden Feuerwehrkräfte einzuweisen, "sonst hätten wir dieses nicht so schnell gefunden", so Ortsbrandmeister Kenneth Brockmann.

 

Die Brandbekämpfer fanden ein kleines Feuer in einem Waldstück vor. Mit wenig Wasser konnte dieses gelöscht werden. Die ebenfalls alarmierte Polizei nahm anschließend ihre Ermittlungen auf, da das Feuer wahrscheinlich absichtlich gelegt worden war. Aufeinander gestapelte Holzscheite wiesen darauf hin, dass jemand vermutlich ein Lagerfeuer in dem Wald machen wollte. Eine durch die Polizei zwischenzeitlich vermutete zweite Brandstelle bestätigte sich nicht. Personen konnten vor Ort auch keine angetroffen werden.

 

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus für die Feuerwehrkräfte beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!