VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Sonntag, 07.02.2021 - 14:02 Uhr

Autofahrer flüchtet nach Unfall vor der Polizei

Aufn.:

AHLTEN/LEHRTE

Ein Unfallverursacher missachtete am vergangenen Freitag, 5. Februar, gegen 18:40 Uhr in der Straße Zum Großen Freien in Ahlten die Vorfahrt eines anderen Autos, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Es entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von etwa 1500 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend vom Unfallort, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern.

 

Durch einen Funkstreifenwagen konnte das flüchtige Auto auf dem Weg zum Einsatzort in Lehrte auf der Ahltener Straße festgestellt werden. Der Autofahrer versuchte nach Angaben der Polizei sich einer Kontrolle durch Flucht zu entziehen, in dem er die Fahrtrichtung änderte und trotz Dunkelheit die Fahrzeugbeleuchtung ausschaltete, um offensichtlich weiter unerkannt flüchten zu können.

 

Der verfolgende Funkstreifenwagen konnte den flüchtenden Autofahrer auf der Westtangente stellen. "Ein durchgeführter Alkohol- und Drogentest verlief negativ", wie die Polizei mitteilt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und auch Kennzeichenmissbrauch eingeleitet, wie die Polizei mitteilt.