VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 25.01.2021 - 10:30 Uhr

Raubüberfall: 24-Jähriger wird gewürgt, geschlagen, getreten und mit Pfefferspray attakiert

Aufn.:

LEHRTE

Am gestrigen Sonntag, 24. Januar 2021, gegen 13:30 Uhr kam es nach Angaben der Lehrter Polizei in der Straße Richtersdorf in Lehrte zu einem schweren Raub.

 

Ein 24 Jahre alter Mann wurde nach Polizeiinformationen von zwei unbekannten Männern zunächst angesprochen und dann gewürgt, geschlagen und getreten. "Dem Opfer wurde zusätzlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Als der Mann wehrlos war, wurden ihm Bargeld, zwei Mobiltelefone, Bekleidungsstücke und sein mitgeführtes Fahrrad von den Tätern abgenommen. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Schillerstraße", teilt ein Polizeisprecher mit.

 

Im Rahmen der einsetzenden Fahndungsmaßnahmen konnte die Bekleidung und das Fahrrad in der Schillerstraße wieder aufgefunden werden.

 

Bei den Tätern solle es sich nach Zeugenangaben "um Osteuropäer" gehandelt haben. Beide sollen etwa 1,80 Meter groß gewesen sein und wurden als kräftig beschrieben. Einer der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt gewesen sein und sehr kurze Haare gehabt haben. Er trug nach Zeugenaussagen einen Drei-Tage-Bart und war grau gekleidet.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem genannten Sachverhalt gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Lehrte unter der Rufnummer 05132/827-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.