Lehrte
Donnerstag, 17.12.2020 - 13:39 Uhr

"Lichtblicke": Eine Mitmach-Aktion zur Weihnachtszeit

Lichtblicke - Eine Mitmachaktion zur WeihnachtszeitAufn.: Nadine Francksen

LEHRTE

Unter dem Motto "Lichtblicke" ruft die Ansprechpartnerin für Senioren in der Stadt Lehrte, Nadine Francksen, gemeinsam mit ihren Kolleginnen eine Weihnachtsaktion ins Leben.

 

"Viele liebgewonnene Aktivitäten für und mit Seniorinnen und Senioren konnten 2020 aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Im Juni musste die traditionelle Tagesfahrt für Seniorinnen und Senioren schweren Herzens abgesagt werden. Das ehrenamtliche Engagement in zahlreichen Vereinen und Verbänden ruht weitestgehend. So auch bedauerlicherweise das gesamte Engagement in der Begegnungsstätte an der Goethestraße. Diese Zwangspause belastet viele ältere Mitmenschen. Doch es gibt auch mutmachende Geschichten und Aktionen", so die Initiatorinnen.

 

Hoffnungssteine wurden bemalt oder mit einzelnen Worten beschriftet und für andere sichtbar am Wegesrand abgelegt. Jetzt in der Adventszeit werden in der Dämmerung Kerzen entzündet und ans Fenster gestellt. "Das Licht im Fenster soll uns alle in der schwierigen Zeit verbinden und vermitteln, dass wir nicht alleine sein", so Nadine Francksen.

 

"Wir möchten erfahren, wie ältere Lehrterinnen und Lehrter das Beste aus dieser Situation machen und Lichtblicke an all diejenigen vermitteln, die noch kein 'gutes Rezept' gegen die Corona-Isolation haben", so die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung.

 

Gerade die Advents- und Weihnachtszeit lade ein, um selbst kreativ zu werden und womöglich alte Hobbys wieder aufleben zu lassen. Handarbeiten, Basteln von Weihnachtsschmuck und Postkarten, Backen von Stollen und Keksen, Fotografieren beim Spazierengehen, jede Form von Aktivität könne eine gute Idee gegen die Langweile sein.

 

"Rufen Sie uns an (05132/ 505-3284) oder schreiben Sie uns per Post (Weihnachtsaktion, Rathausplatz 1, 31275 Lehrte) oder per E-Mail (Opens window for sending emaillichtblicke(at)lehrte.de). Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit, machen Sie anderen Mut und geben Sie uns einen Einblick in Ihre Lebenssituation. Auch freuen wir uns über die Zusendung von Fotos und anschaulichen Beiträgen. Vielleicht lässt sich hieraus auch eine Ausstellung verwirklichen, die die besondere Zeit wiederspiegelt. Zunächst werden wir hierzu die Fenster der Begegnungsstätte an der Goethestraße 12 als 'Schaufenster' nutzen. Die Weihnachtsaktion kann auch auf der städtischen Internetseite verfolgt werden. Hier werden aktuelle Fotos vom Schaufenster veröffentlicht", so die Initiatorinnen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!