VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 08.11.2020 - 13:16 Uhr

Von Opelfahrer ausgebremst: Polizei sucht Zeugen von Unfall auf der B188

Aufn.:

HüLPTINGSEN

Der 49-jährige Fahrzeugführer eines Citroen Picasso fuhr am gestrigen Sonnabend, 7. November 2020, kurz nach 17 Uhr mit seinem 21-jährigen Sohn auf der B188 von Burgdorf in Richtung Uetze. Nachdem er einen Opel Corsa kurz hinter Hülptingsen überholt hatte, fuhr der Opel mehrfach dicht auf und blendete mehrfach auf. Außerdem wurde der 49-jährige mehrfach durch den Fahrzeugführer des Opel ausgebremst, nachdem dieser wiederum von dem Opel überholt worden war.

 

Wie die Polizei mitteilt, sei der Opel vor dem Parkplatz "Seebeke" ist dann komplett abgebremst worden. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung und eines Ausweichmanövers konnte der 49-Jährige einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht vermeiden. Hierbei entstanden Sachschäden in bislang unbekannter Höhe.

 

Nachdem der 49-jährige gegenüber dem Unfallverursacher angab, die Polizei zu verständigen, entfernte sich dieser unerlaubt in Richtung Uetze.

 

Gegen den bislang unbekannten männlichen Fahrzeugführer des Opel wurden Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Nötigung und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr eingeleitet.

 

Zeugen, die Hinweise auf das genannte Geschehen geben können, werden gebeten, sich unter 05136/88614115 mit der Polizeiinspektion Burgdorf in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!