VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonntag, 20.09.2020 - 15:03 Uhr

Auto landet im Graben

Aufn.:

Zu einem Verkehrsunfall auf die A7 ist die Freiwillige Feuerwehr Altwarmbüchen am gestrigen Sonnabend, 19. September 2020, um 14:30 Uhr gerufen worden.

ALTWARMBüCHEN

Nach Angaben der Feuerwehr war einem 68-jährigem Lenker eines Renault auf der A7 zwischen den Anschlusstelle Altwarmbüchen und dem Kreuz Hannover Kirchhorst in Fahrtrichtung Süeden plötzlich schwarz vor Augen geworden, so dass er auf der Parallelfahrbahn kurz vor dem Zubringer zur A37 in den Graben fuhr.

 

Ersthelfer konnten den Autofahrer jedoch noch vor Eintreffen der per Sirene und Digitalen Meldeempfänger alarmierten Feuerwehr Altwarmbüchen befreien. Unter der Leitung von Einsatzleiter Stefan Karsten leisteten die Einsatzkräfte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei ab.

 

Um 15:10 Uhr war der Einsatz für die ehrematlichen Feuerwehrkräfte beendet. Elf Feuerwehrkräfte waren mit drei Fahrzeugen ausgerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!