VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Donnerstag, 23.04.2020 - 08:50 Uhr

Einbruchsserie in Dedenhausen

Aufn.:

DEDENHAUSEN

Nachdem die Polizei in Uetze bereits am gestrigen Mittwoch, 22. April 2020, von einem Einbruch im Uetzer Ortsteil Dedenhausen berichtet hatte, meldeten sich mehrere Anwohner aus Dedenhausen und gaben an, dass sich bereits seit Ostersonntag bis zum 22. April noch mehr, bislang unbekannte, Strafaten zugetragen hatten.

 

So wurden beispielsweise in der Nacht von Ostersonntag auf -montag zwei weitere Grundstücke in der Eltzer Straße betreten. Augenscheinlich wurden in beiden Fällen unverschlossene Nebengebäude geöffnet und hieraus alkoholische Getränke entnommen und verzehrt.

 

In einem Fall wurde eine Schachtel Zigaretten entwendet. In der Folgezeit kam es häufiger zu Veränderungen auf den Grundstücken. Festgestellt wurden durch die Anwohner geöffnete Pforten oder ein verschobenes Fahrrad, so dass davon auszugehen ist, dass sich eine Person wiederholt unberechtigt auf den Grundstücken aufhielt, letztmalig in der Nacht auf den 21. April. Auch in diesem Fall entnahm der Täter aus einem unverschlossenen Raum eine Flasche Bier.

 

In der Nacht des 21. April m2020 wurde eine 73-jährige Anwohnerin im Hohen Feld um 4:30 Uhr durch ein Geräusch wach und bemerkte eine männliche Person auf ihrem Grundstück, die jedoch durch die offensichtliche Nachschau der Anwohnerin vertrieben wurde. Am Morgen stellte die 73-jährige Frau zudem fest, dass ein auf einem Terrassentisch abgestelltes Kuchenstück verzehrt worden war.

 

Die männliche Person sei etwa 1,80 Meter groß und schlank gewesen. Sie habe eine dunkle Jogginghose mit zwei hellen Längsstreifen sowie einen dunklen Kapuzenpulli getragen.

 

Zudem wurde am 22. April durch den 78-jährigen Anwohner eines Einfamilienhauses in der Straße Am Zuschlag bemerkt, dass sich Hebelspuren an einer Kellertür befanden. Ein Eindringen in das Wohnhaus scheiterte jedoch.

 

Bereits Ende März kam es zu drei Einbrüchen in Vereinsheime in Dedenhausen.

 

"Aufgrund der bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass es sich in allen Fällen um denselben Täter handelt, der sich augenscheinlich zurzeit in Dedenhausen aufhält und mittellos zu sein scheint", so eine Polizeisprecherin.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Uetze unter der Rufnummer 05173/92543-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!