VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 21.04.2020 - 18:09 Uhr

Bauernhaus Museum verschiebt Sonderausstellung in das kommende Jahr

ISERNHAGEN

Das Nordhannoversche Bauernhaus Museum Isernhagen teilt mit, dass von der Corona-Pandemie auch die (Vor-)Arbeiten für die Eröffnung der Saison 2020 in Verbindung mit der diesjährigen Sonderausstellung im Bauernhaus Museum, dem Wöhler-Dusche-Hof, nicht verschont geblieben sind. Daher muss der geplante Eröffnungstermin am Sonntag, 3. Mai 2020, verschoben werden. Der neue Termin werde mitgeteilt, sobald "die Bundesregierung die zur Zeit geltenden Einschränkungen und Verbote gelockert hat beziehungsweise der 'normale' Alltag wieder eingekehrt ist", so der Verein.

 

Die Arbeiten für die jeweilige Saisoneröffnung beginnen bereits im Winter, ebenso die Themenwahl für die alljährliche Sonderausstellung. So sind die sogenannten "Besonderen Veranstaltungen" zu definieren, Kontakte zu den externen Beteilgten aufzunehmen und die entsprechenden Termine zu koordinieren. Die abschließend erstellte Terminübersicht wird Print- und Online-Medien mit Bitte um Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Frühzeitig zu bearbeiten sei die inhaltliche und organisatorische Gestaltung des "Großraum Entdeckertages". In den vergangenen Jahren kamen an diesem Tag jeweils mehr als 1.000 Besucher, um die mehr als 20 Stationen für Jung und Alt erfahren.

 

Die Thematik der Sonderausstellung ist anspruchsvoll: So solle ein neuer bisher nicht präsentierter Inhalt gefunden werden, der auch hinreichend viel Potential für "begreifbare" Exponate liefert - Themen mit vorwiegend textlichen Informationen kommen nicht in die Auswahl. Ist die Entscheidung gefallen, so werden intern die einzelnen begleitenden Texte und Informationen erstellt. Außer Exponaten aus dem eigenen Fundus werden Museen und Institutionen, aber auch Vereinsmitglieder, um Leihgaben für die Sonderausstellung gebeten.

 

Alle diese Vorbereitungen waren in vollem Gange, als die Corona-Pandemie die Arbeiten stoppte: Es dürfen aktuell nicht mehr als zwei Personen mit 1,5 Meter Abstand zusammensein - so lasse sich keine konstruktive Arbeit durchführen respektive fortsetzen.

 

Daher hat der Vorstand beschlossen, die begonnenen Arbeiten für die Sonderausstellung 2020 zu beenden; stattdessen werde diese in 2021 durchgeführt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!