VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Freitag, 28.02.2020 - 09:04 Uhr

Schützenverein Kleinburgwedel: Volker Speckmann macht noch ein Jahr

Regina Lutze nach 21 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet

Die Leiterin der Damenabteilung, Regina Lutze, wurde vom 1. Vorsitzenden Volker Speckmann aus ihrem Amt verabschiedet.Aufn.: Thomas Fischer

KLEINBURGWEDEL

Traditionsgemäß begann die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Kleinburgwedel mit einem Ständchen des Spielmannszugs. Der 1. Vorsitzende Volker Speckmann konnte 55 Mitglieder sowie als Gäste, den Ortsbrandmeister Florian Leisenberg, seinen stellvertreter Jens Saupe, den 1. Vorsitzenden vom TSV Kleinburgwedel, Rainer Maass, Pastor Jens Blume, das Ehrenmitglied Rüdiger Mente, die Mitglieder des Ehrenrats und die anwesenden Majestäten begrüßen.

 

Nach der Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung sowie der Beschlussfähigkeit der Versammlung wurde das Protokoll der Herbstversammlung verlesen und einstimmig genehmigt. Volker Speckmann berichtete von einem arbeitsintensiven aber harmonischen Jahr und von einem sehr gut besuchten Schützenfest zu Pfingsten. Der Festwirt, die Schausteller und der Schützenverein waren hochzufrieden. Danach folgten die Berichte der einzelnen Abteilung. Die Schießsportleiterin Kerstin Sonnefeld erwähnt, dass bei 204 Starts bei den diversen Meisterschaften und Wettkämpfen 58 Mal der 1. Platz, 22 Mal der 2. Platz und 21 Mal der 3. Platz erreicht wurden.

 

Der Schatzmeister Nick Bienio berichtet, dass dank zahlreicher Sponsoren das Darlehen für die neue Schießanlage bereits im abgelaufenen Jahr abbezahlt wurde, der Mitgliederbestand dagegen von 323 auf 316 gesunken ist.

 

Der 2. Kassenprüfer Olav Lahmann berichtete von einer ordentlichen und nicht zu beanstandenden Kassenführung und bat um die Entlastung des Vorstands. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Vor der Pause erfolgten noch die Pokalvergabe, die Ehrung und der Ehrentanz der Winterkönigin. Winterkönigin 2020 wurde Katrin Schiermann vor Bianca Reinecke und Jens Lindemann. Der Bohle Pokal ging an Chris Alexander Balscheit und den Heitmüller Pokal konnte sich Wolfgang Schiermann sichern.

 

Satzungsgemäß erfolgte in diesem Jahr die Neuwahl des Hauptvorstandes. Nach 21 Jahren als Leiterin der Damenabteilung legte Regina Lutze das Amt in die jüngeren Hände von Bianca Reinecke. Der 1. Vorsitzende Volker Speckmann stehe "definitiv nur noch für ein Jahr" zur Verfügung. In diesem Jahr möchte er seinen geplanten Nachfolger einarbeiten.

 

Alle anderen Amtsträger wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Volker Speckmann, Kassenwart Nick Bienio, Schriftführer und Pressewart Thomas Fischer, Schießsportleiterin Kerstin Sonnefeld, Jugendleiterin Katrin Schiermann, Damenleiterin Bianca Reinecke.

 

Das Schützenfest 2020 wird wie bisher zu Pfingsten, vom 29. bis 31. Mai, gefeiert. Im Rahmen des Königsschießens im April und Mai wird es wieder ein Preisschießen geben. Für jeden Satz, 5 Schuss zu 5 Euro, und für jede "10" gibt es ein Los. Die Verlosung der Preise findet am Pfingstsonnabend um 18 Uhr Uhr auf dem Festzelt statt. Am 26. April zwischen 10:30 und 18:00 Uhr findet das Schießen um den Dorfpokal statt. Alle Bürger aus Kleinburgwedel sind eingeladen, einmal ihre Treffsicherheit beim Schießen zu erproben. Mehr Informationen zum Schützenfest und zum Schießen zum Schützenfest sind unter Opens external link in new windowwww.schuetzenverein-kleinburgwedel.de zu finden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!