VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Freitag, 20.12.2019 - 10:44 Uhr

Zwei Unfälle: Ohne Führerschein, Trunkenheit und Unfallflucht

Aufn.:

BURGDORF

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr am gestrigen Donnerstag, 19. Dezember 2019, gegen 11:45 Uhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer die Sorgenser Straße stadteinwärts.

 

Als dieser sich in Höhe der städtischen Bücherei befand, streifte er den linken Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten weißen VW-Kleintransporters. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher zunächst unerkannt. Es entstand ein Fremdschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

 

In der Grenzstraße konnte in einem Baustellenbereich ein ebenfalls leicht beschädigter Ford (Kleintransporter) mit abgerissenem rechten Außenspiegel festgestellt werden. Ein Abgleich vorhandener Unfallspuren bestätigte letztlich, dass es sich hierbei um das flüchtige Kraftfahrzeug handelt.

 

Der zwischenzeitlich vor Ort ermittelte Unfallflüchtige, ein 54 Jähriger, stand zum Zeitpunkt der Kontrolle gegen 12:45 Uhr unter Alkoholeinfluss (1,27 Promille) und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

 

Letztlich wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Den Unfallverursacher erwartet nunmehr ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!