VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Montag, 26.08.2019 - 12:06 Uhr

Gegen renitenten Schützenfestbesucher werden drei Ermittlungsverfahren eingeleitet

Aufn.:

ISERNHAGEN

Einem 20 Jahre alten Schützenfestbesucher auf dem Schützenplatz in der Hagenstraße wurde am gestrigen Sonntag. 25. August 2019, gegen 3:40 Uhr durch den Sicherheitsdienst ein Hausverbot ausgesprochen, welchem er nicht nachkam. Er wurde daraufhin nach Angaben der Polizei von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes vom Platz geleitet. Dabei schlug er einen Mitarbeiter an den Hals. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei beleidigte er einen Beamten, so dass gegen den Mann nunmehr drei Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet worden sind, wie die Polizei mitteilt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!