VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 21.05.2019 - 23:23 Uhr

Gymnasiasten "erlaufen" sich Klettergerüst

Schulleiter Michael Loske (Mitte) eröffnet zusammen mit dem Geschäftsführer des Sponsors I-CON GmbH Mario Gawlik (rechts) und dem Lehrer und Organisator des Sponsorenlaufs, Klaus Peters, mit einem symbolischen Schnitt das Klettergerüst.Aufn.: Gymnasium Burgdorf

BURGDORF

Als das Gymnasium Burgdorf im vergangenen Jahr sein 50-jähriges Bestehen feierte, wurde dieses Jubiläum von zahlreichen Veranstaltungen begleitet. Die Spenden und Einnahmen aus diesen Veranstaltungen wurden vom Förderverein der Schule für ein Schulhofprojekt gesammelt. Der größte Teil des Geldes hierfür wurde dabei von der Schülerschaft selbst eingeworben. Allein durch einen Spendenlauf im August landeten über 30.000 Euro in der Kasse des Schulvereins.

 

Im Frühjahr dieses Jahres war es dann so weit: Auf der Freifläche am Standort der ehemaligen Hausmeisterwohnung wurde ein großes Seilklettergerüst erreichtet. Die Spielanlage "Sirius" des Herstellers "Seilspielgerätemanufaktur Berlin" soll die Phantasie und den Bewegungsdrang der Kinder anregen, um insbesondere den Fünft- und Sechstklässlern abwechslungsreiche Pausen zu bieten. Das Gerät erreicht an seiner höchsten Stelle 3,48 Meter und bietet laut Herstellerangaben etwa 40 bis 45 Kindern Platz zum Klettern, Balancieren, Hangeln, Schaukeln und Rutschen. Auch nach Schulschluss können die Kinder in der Südstadt von dieser neuen Spielmöglichkeit profitieren.

 

Insgesamt beliefen sich die Kosten für das Gerät inklusive Aufbau auf 36.000 Euro, die vom Schulverein getragen wurden. Hinzu kamen etwa 3500 Euro Kosten für das Fallschutzmaterial (Hackschnitzel), für die der Schulverein weitere Sponsoren gewinnen konnte. Die Installationsarbeiten für den Fallschutz kosteten rund 9000 Euro, die von der Stadt Burgdorf übernommen wurden.

 

Nachdem das Klettergerüst vor einigen Tagen fertiggestellt wurde, wurde es am heutigen Dienstag, 21. MAi 2019, offiziell eingeweiht. Während der zweiten Pause hat der Schulleiter Michael Loske zusammen mit dem Deutsch- und Erdkundelehrer Klaus Peters, der als Organisator des Spendenlaufs stellvertretend für die vielen Sponsoren der Schüler steht, das Gerüst offiziell an die Schülerschaft übergeben.

 

Loske bedankte sich in einer kleinen Ansprache bei den vielen kleinen und großen Sponsoren und machte die vielsagende Andeutung, dass ein Gerüst eigentlich nicht reiche. Und nachdem er das Gerüst symbolisch mit dem Durchschneiden eines Flatterbandes eröffnet hatte, rutschte Peters als erster vor den Augen der anwesenden Vertreter der Sponsoren, den Mitarbeitern der Stadt Burgdorf und der versammelten Schüler- und Lehrerschaft die Rutsche hinab. Nur wenige Sekunden später wurde das Gerüst von den Schülern erobert.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  217 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  208 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  339 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  264 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.