VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgwedel
Montag, 21.01.2019 - 18:15 Uhr

CDU: "Internet-Ausbau mit Glasfaser jetzt! Digitale Zukunft Burgwedels sichern!"

BURGWEDEL

Die CDU unterstützt die Initiative des privaten Unternehmens "Deutsche Glasfaser", in den Ortschaften Engensen, Thönse, Wettmar, Kleinburgwedel und Fuhrberg schnelles Internet bis in die Haushalte und Betriebe zu legen. Dazu gibt es fünf bereits feststehende Informationsveranstaltungen für die Bürger: Am 19. Februar 2019 im Feuerwehrhaus Kleinburgwedel, am 20. Februar im Gemeindehaus Fuhrberg, am 21. Februar im Haus am Walde in Engensen, am 22. Februar im Dorfgemeinschaftshaus Wettmar und am 27. Februar im Feuerwehrhaus Thönse.

 

Jeder Interessierte kann zu einer der Veranstaltungen, die jeweils um 19 Uhr beginnen, ohne vorherige Anmeldung kommen, um sich informieren zu lassen, egal, ob für Haushalt oder Unternehmen und unabhängig vom Ort des Anschlusses.

 

Damit die Glasfaser-Verbindungen bis in die Häuser gelegt werden, muss das Unternehmen eine gewisse Anzahl von Kunden gewinnen: 40 Prozent der Haushalte müssen sich bis Mai 2019 positiv äußern und mitmachen.

 

Der stellvertretende Burgwedeler CDU-Vorsitzende Marc Sinner ist selbständiger Steuerberater und weiß selbst, wie wichtig eine schnelle, sichere und beständige Internetverbindung ist: "Wir haben in der Kanzlei verschiedene Standorte, die gleichzeitig auf einem gemeinsamen Server arbeiten müssen, dazu kommen Arbeitsplätze im Home-Office. Da ist es von existenzieller Bedeutung, dass Arbeitsmöglichkeit auch ständig sichergestellt ist. Hinzu kommen die Telefonleitungen, die inzwischen ja auch zwangsweise über das Internet laufen. Für Unternehmen und Freiberufler ist schnelles Internet unabdingbare Voraussetzung, um Weiterarbeiten zu können."

 

CDU-Vorsitzender Rainer Fredermann konnte bereits auf dem Neujahrsempfang der CDU Fuhrberg vernehmen, wie intensiv dort der Ortsbürgermeister Heiner Neddermeyer und der CDU-Vorsitzende Frank Töllner (Fuhrberger Zimmerei) für die Initiative des Glasfaserausbaus werben. Der Vorsitzende der CDU Wettmar, Michael Nözel, stellte jetzt auf dem Neujahrsempfang der CDU Wettmar alle Termine für die fünf Ortschaften vor und wirbt ebenfalls für diese Maßnahme. Fredermann ergänzt dazu: "Wenn alles klappt, wird außerdem in Wettmar ein Informationsbüro der Deutschen Glasfaser kurzfristig eröffnet werden, so dass sich die Interessenten dort persönlich aufklären lassen können."

 

Joachim Schrader erklärte, die CDU Engensen habe sich auch bereits im Vorstand mit dieser Thematik intensiv befasst und stehe hinter einem kurzfristigen Ausbau des Glasfasernetzes "bis in den letzten Haushalt". Die CDU Engensen ist sich sicher, man müsse die große, einmalige Chance auf absehbare Zeit jetzt nutzen: "Wenn wir weiterhin Jugend und Unternehmen in unseren Ortschaften halten wollen, dann müssen wir jetzt handeln.". Sein Stellvertreter Ralf Selker ergänzt, dass bei Immobilienkäufen heute immer automatisch nach den vorhandenen Internetmöglichkeiten gefragt werde. Ohne Glasfaser verlieren Immobilienstandorte schnell an Wert, ist sich der Engenser sicher. Da sei ein 2-Jahresvertrag eine verhältnismäßig geringe Investition, von der man selbst auch während der Laufzeit viele Vorteile habe.

 

Die CDU sehe wesentliche Vorteile, die für einen Ausbau sprechen: riesige Datenmengen können in rasendem Tempo up- und downgeladen werden. Auch das Fernsehen verändere sich, Filme werden störungsfrei gezeigt, parallele Nutzung verschiedener Anwendungen seien gleichzeitig möglich. Die zur Verfügung gestellte Leistung sei garantiert und durch zusätzliche Nutzer gebe es für die vorhandenen keine Drosselung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!