Burgdorf
Sonnabend, 12.08.2017 - 09:38 Uhr

City-Samstag mit einem Showprogramm der Musikschule Ostkreis Hannover

Die Sambagruppe Boom Bloco.Aufn.:

BURGDORF. 

Am kommenden Sonnabend, 19. August 2017, erleben die Besucher der Innenstadt den 5. City-Samstag dieses Jahres, der den 225. Pferde- und Hobbytiermarkt ab 10 Uhr begleitet. Eine Reihe von Unternehmen aus der Innenstadt hat sich erneut zusammen getan, um die City noch mehr zu beleben. Dabei zeigen unterhaltsame Straßenaktionen und interessante Marketingaktivitäten ein weiteres Mal, dass Burgdorf eine attraktive Einkaufsstadt mit großer Aufenthaltsqualität ist.

 

Die Hauptsponsoren der City-Samstage sind der Marktspiegel, die HAZ/NP, die Stadtsparkasse Burgdorf, der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) und Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB).

 

Von Karnevalsrhythmen aus Brasilien bis zu Gitarren- und Streicherklängen

Fünf Ensembles der Musikschule Ostkreis Hannover stehen im Mittelpunkt eines unterhaltsamen Showprogramms, das die Besucher der Innenstadt an mehreren Standorten erleben. Die Sambagruppe "Boom Bloco" ist ab 10 Uhr auf den Straßen unterwegs. Um 11 Uhr präsentieren sich die Streichergruppe und der Kinderchor vor dem Modehaus Obermeyer in der Marktstraße. Beide Formationen treten um 11.30 Uhr noch einmal am Schuhhaus Polch in der Hannoverschen Neustadt auf. Das Gitarrenensemble spielt ab 12 Uhr im dm-drogerie markt. Die Sambagruppe "SambaZamba" zeigt ihr Können ab 13 Uhr. "Drehorgel-Udo" (alias Udo Heppner-Oberhard) ist wieder mit seinem Instrument unterwegs. Er begeistert seine Zuhörer mit klingendem Spiel aus alter Zeit.

 

Ausstellungseröffnung im Rathaus I

Im Rathaus I, Marktstraße 55, eröffnet Bürgermeister Alfred Baxmann um 11 Uhr die Ausstellung "EINTAUCHEN" mit Werken der Malerin Rula Grunwald. Dabei ist die Künstlerin anwesend. Sie betreibt seit 2006 eine eigene Malschule in Kirchhorst. Seit 1998 hat sie ihre Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt und sich an mehreren Wettbewerben beteiligt. Beim KunstKreis Laatzen erhielt sie 2015 den Publikumspreis. In ihren Bildern herrscht neben dem kräftigen Farbausdruck ein starker Kontrast zwischen Licht und Schatten. Die Künstlerin zeigt Menschen und Tiere in unterschiedlichen Umgebungen und Zusammenhängen, aber auch Stillleben.

 

Kostenlose Teilnahmekarten für das Entenrennen

Glücksbote Fritze zieht wieder durch die Innenstadt und verteilt - solange der Vorrat reicht - kostenlose Teilnahmekarten für das Entenrennen auf der Aue am Sonnabend, 16. September. Vorher müssen die Besucher der Innenstadt nur eine vom Glücksboten gestellte Frage richtig beantworten: "Welche Farbe haben die teilnehmenden Enten?". Für die Aktion ist die Stadtmarketing-Initiative "Ich kauf´ in Burgdorf" verantwortlich, die das Entenrennen organisiert.

 

Co-Sponsoren und Gastronomiepartner

Als Co-Sponsoren machen beim City-Samstag mit: E-Center Cramer, Modehaus Obermeyer, Schuhhaus Polch, Bekleidungshaus Fehling, Udo Gärtner GmbH, Maler- und Lackierermeister Lars Basteck, Schuh- u. Sporthaus Goslar, Edeling´s Day & Night, VGH-Vertretung Holger Wesche, dm - drogerie markt, SchuhProfi, Ambulante Pflege Burgdorf GmbH, Car Wash (Lise-Meitner-Straße 10), Virkus Optik, Schüler Büro- und Schulbedarf, TEEZEIT und Buchhandlung FreyRaum. Gastronomiepartner sind die Pyramide, Bosselmann. Die Landbäckerei, Bistro und Bringdienst Crazy Italy, Hähnchenbar, Ristorante Fortore und Localino.

 

Attraktionen auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt

Den aktuellen Pferde- und Hobbytiermarkt am 19. August prägen wieder etliche Attraktionen im Beiprogramm ("Erlebnis Pferd", Jagdhundevorführung, Aktion "Kinder ans Pony", Märchen-Reitvorführung "3 Nüsse für Aschenbrödel", Ferien-Sommer-Ponyzirkus des JohnnyB. und die traditionelle Pferdemarkt-Verlosung).

 

Folgende Sonderparkplätze stehen für die Besucher zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!