VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Donnerstag, 11.11.2021 - 00:11 Uhr

Was sind die globalen Triebkräfte der Bitcoin-Einführung?

REGION

Kryptowährungen haben in den letzten zehn Jahren weiter zugenommen und sind heute mit mehr als 1,7 Billionen US-Dollar und 1,4 Billionen Euro im Umlauf. Bitcoin ist die weltweit größte digitale Währung, die die Krypto-Revolution antreibt. Marktberichten zufolge sind die Bitcoin-Transaktionen und -Konten in den letzten fünf Jahren jährlich um fast 60 % gestiegen, was auf eine schnelle und breite Akzeptanz hinweist.

 

Es gibt zwar nur wenige empirische Studien über die globalen Triebkräfte für die Einführung von Bitcoin, aber viele theoretische Berichte und Marktanalysen, in denen die Schlüsselelemente für die Integration digitaler Währungen durch Unternehmen und Privatpersonen weltweit erörtert werden. Der folgende Artikel untersucht die Hauptgründe für die zunehmende globale Akzeptanz von Bitcoin.

 

Die Unzulänglichkeiten der traditionellen Finanzsysteme 

Bitcoin positioniert sich als die beste Lösung für viele Herausforderungen, die traditionelle Finanzinstitute seit Jahrzehnten plagen. Studien haben ergeben, dass Bitcoin von immer mehr Menschen, die keine Bankverbindung haben, angenommen wird. Das liegt daran, dass Bitcoin eine dezentralisierte Währung mit einem Peer-to-Peer-Netzwerk ist, das es den Nutzern ermöglicht, Zahlungen zu senden und zu empfangen, ohne ein Bankkonto zu eröffnen oder über herkömmliche Finanzinstitute zu gehen.

 

Bitcoin löst mit seiner Blockchain-Technologie auch das Problem des Misstrauens in Bankensysteme. Sein Netzwerk überprüft und kompiliert unabhängig Transaktionsdaten in einem gemeinsamen digitalen Hauptbuch, das Transparenz zwischen allen Nutzern gewährleistet. Das Protokoll ist unumkehrbar und verschlüsselt, so dass nur Nutzer mit den entsprechenden privaten Schlüsseln darauf zugreifen können. Dadurch werden Dritte von der Teilnahme an Finanztransaktionen ausgeschlossen, was zu einer größeren Transparenz führt.

 

Bitcoin-Geldtransfers erfolgen auch schneller als herkömmliche Banküberweisungen, was zu einem höheren Komfort beiträgt. Banken benötigen in der Regel einige Tage, um internationale Zahlungen abzuschließen, aber Bitcoin-Nutzer können ähnliche Transaktionen innerhalb von Minuten durchführen. Da bei Bitcoin-Transaktionen keine Dritten beteiligt sind, fallen außerdem geringere Gebühren für grenzüberschreitende Geldüberweisungen an.

 

Bitcoin ermöglicht schnellere, kostengünstigere und sichere internationale Geldüberweisungen. Dies sind wichtige Aspekte, mit denen traditionelle Finanzinstitute seit vielen Jahren zu kämpfen haben. Bitcoin unterliegt nicht den Inflationskrisen, die von Regierungen oder Geldinstituten verursacht werden. Er hat eine feste Marktkapitalisierung von 21 Millionen Token und bietet eine bessere Absicherung gegen inflationäre Fiat-Währungen.

 

Die Fähigkeit von Bitcoin, Unzulänglichkeiten wie hohe Kosten für Geldtransfers, Verzögerungen bei der Zahlungsabwicklung und das Misstrauen der Öffentlichkeit gegenüber Banken zu beseitigen, macht ihn zu einer attraktiveren Währung für globale Investoren, Unternehmen und Privatpersonen. Das hat seine internationale Akzeptanz als lukratives Wertaufbewahrungsmittel und effizientere Zahlungsmethode schnell erhöht.

 

Die Verbreitung von intelligenten Investitionen und bargeldlosen Transaktionen 

Bitcoin ist eine virtuelle Währung, deren Kerntechnologie die Blockchain ist. Obwohl er nicht greifbar ist, hat Bitcoin einen höheren Wert als die meisten herkömmlichen Anlageinstrumente. Im Jahr 2020 hat er alle Anlageklassen, einschließlich Gold, übertroffen. Bitcoin hat eine ganze Kryptoindustrie inspiriert, die es Anlegern und Privatpersonen ermöglicht, digitale Vermögenswerte zu erwerben.

 

Heute sind viele kryptobasierte Unternehmen entstanden, die den Bitcoin der Weltbevölkerung näher bringen. Krypto-Tauschplattformen wie die Bitcoin Prime app bieten verschiedene Dienstleistungen an, darunter die Umwandlung von Fiat-Währungen in Bitcoin, Krypto-Handel, Bitcoin-Wallets und Investitionen. Mehrere führende Investmentfirmen und Unternehmen bauen Bitcoin-Bestände auf, um ihr Vermögen zu diversifizieren und gegen Inflation abzusichern.

 

Bargeldlose Transaktionen gab es zwar schon vor dem Bitcoin, aber er hat die Art und Weise, wie Menschen weltweit Zahlungen senden und empfangen, erheblich revolutioniert. Neben dem Handel und dem Halten von Bitcoin dient die Währung als Zahlungsmittel und ermöglicht es den Nutzern, Zahlungen schnell und mit geringen Transaktionskosten international zu senden und zu empfangen.

 

Mehrere Unternehmen, darunter Hersteller und Einzelhändler, integrieren Bitcoin zunehmend, da sie damit Zahlungen schnell und zu geringeren Kosten als mit Bargeld oder Kreditkarten abwickeln können. Die Verbreitung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs hat auch viele Verbraucher auf der ganzen Welt dazu gebracht, Bitcoin anzunehmen, da man damit nun wie mit Bargeld für gewöhnliche Waren und Dienstleistungen bezahlen kann.

 

Die Akzeptanz von Bitcoin hat in den letzten Jahren rapide zugenommen, und viele Studien gehen davon aus, dass dies auch weiterhin der Fall sein wird. Obwohl die Integration von Bitcoin von verschiedenen Faktoren abhängt, sind die Unzulänglichkeiten der konventionellen Finanzsysteme und die Verbreitung virtueller Investitionen die Hauptgründe für die zunehmende weltweite Akzeptanz von Bitcoin.