VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Montag, 11.10.2021 - 16:58 Uhr

CBD-Öl und mehr: Welche CBD-Produkte lohnen sich wirklich?

REGION

CBD wird beliebter und die Branche reagiert. Vorbei sind die Zeiten, in denen CBD entweder nur als Öl oder als Blüte zu finden war - mittlerweile hat sich die Produktpalette enorm erweitert. Das hat Vorteile für all diejenigen, die auf CBD schwören oder die es erst noch ausprobieren wollen.

 

Aber es muss auch erwähnt werden, dass nicht jedes CBD-Produkt zu jeder Person passt. Denn wer nicht nur experimentiert, sondern CBD wirklich für seine Leiden oder das Wohlbefinden verwendet, der sollte lieber auf die Produkte setzen, Opens external link in new windowdie bereits in Studien positive Effekte hatten - wie zum Beispiel CBD-Öl. Wer experimentierfreudiger ist, kann es aber auch mit Cremes und Kaugummis versuchen.

 

Klassiker: CBD-Öl

Wer erstmals mit CBD in Berührung kommt, informiert sich in der Regel vor allem über CBD-Öle. Diese sind zum einen bei vielen verschiedenen Anbietern erhältlich, zum anderen wurden sie sowohl in Studien als auch von vielen Privatpersonen langjährig getestet. Das macht sie zum perfekten Einstiegsprodukt.

 

Auch die Dosierung per Pipette ist sehr einfach, weshalb jeder selbst austesten kann, ab welcher Menge (die abhängig von der Konzentration ist) eine Wirkung eintritt. Doch nicht nur CBD-Neulinge setzen gerne auf Öle, auch viele Menschen, die seit Jahren gute Erfahrungen mit CBD machen, bleiben schlicht und einfach beim Öl.

 

Natur pur: CBD-Blüten

Ebenfalls auf weit oben auf der Liste der Top-Produkte sind CBD-Blüten. Das liegt daran, dass sie besonders natürlich sind und somit vor allem diejenigen ansprechen, die sehr auf ihre Gesundheit achten und Medikamente vermeiden wollen.

 

Außerdem sind CBD-Blüten sehr flexibel. Sie werden gerne Opens external link in new windowbeim Backen und Kochen genutzt, können aber auch geraucht werden. Da die Dosierung hier etwas schwieriger ist als beim CBD-Öl, sollte allerdings schon ein wenig Erfahrung im Umgang mit CBD vorhanden sein, bevor Blüten getestet werden.

 

Gefragt: Kaugummis und Co.

Seitdem CBD sich in die Medien und die Alltage vieler Menschen geschlichen hat, werden immer neue Produkte mit CBD entwickelt. Diese sind nicht nur online oder in der Apotheke zu erhalten, sie liegen oftmals sogar im Supermarkt oder beim Discounter in den Regalen.

 

Beliebt sind hier vor allem Kaugummis, Kapseln und Cremes. Kapseln bieten meist wie Öle eine genaue Konzentration und sind eine gute Alternative für diejenigen, die den Geschmack des Öls nicht mögen. Kaugummis und Cremes sind eine andere Geschichte. Sie stehen hin und wieder in der Kritik, da die CBD-Menge nach bisherigen Erkenntnissen zu gering ist, um einen nachweisbaren Effekt zu erzielen. Ausprobieren kann sie trotzdem jeder, doch es sollte niemand zu überrascht sein, wenn diese Produkte nicht mit dem Öl oder den Blüten mithalten können.

 

Im Anflug: Die bunte Vielfalt

Wie eingangs erwähnt wurde, ist Opens external link in new windowCBD beliebter denn je. Die Hersteller haben das natürlich registriert und wollen nun den Bedarf decken - mit so vielen Hanf-Produkten wie möglich. Einige werden auch wegen ihres CBD-Gehalts beworben. Allerdings sollte immer genau auf die Herstellerangaben geschaut werden.

 

Hanf- beziehungsweise CBD-Produkte, die den Markt fluten:

  • Schokoriegel
  • Tees
  • Limonaden
  • Kekse
  • Energie-Drinks
  • Protein-Riegel

 

Vor diesen Produkten muss nicht etwa mit Panik gewarnt werden, wie es einige Kritiker tun. Allerdings muss bei allem, was dem Körper zugeführt wird, auch ein wenig Vorsicht walten. So sollte bei Hanfprodukten natürlich auf Qualität gesetzt werden. Und allgemeine Hinweise gelten auch hier: Opens external link in new windowEnergie-Drinks nur in Maßen, nicht zu viel Zucker, lieber natürliche Proteinquellen als zu viele verarbeitete Produkte.

 

Es wird spannend sein, zu sehen, welche Produkte demnächst auf den Markt kommen. CBD-Veteranen und CBD-Neulinge können sich gleichermaßen darauf freuen, Neues zu entdecken - auch wenn immer ein wenig Skepsis angebracht ist. Im Zweifel sollte für den besten Effekt auf Öle oder Blüten gesetzt werden.