VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 27.09.2021 - 09:33 Uhr

Autofahrer verursacht unter Alkoholeinfluss gleich zwei Unfälle

Aufn.:

UETZE

Wir die Polizei Uetze mitteilt, beobachteten Mitarbeiter eines Autohauses an der Gifhorner Straße am vergangenen Freitag, 24. September 2021, gegen 15:15 Uhr, dass der Fahrer eines Firmentransporters rückwärts auf dem Firmengelände gegen eine Schaufensterscheibe fuhr, die hierdurch komplett zerstört wurde. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher in Richtung Ortsmitte.

 

Noch während eine alarmierte Streifenwagenbesatzung auf der Anfahrt war, wurde der Polizei ein weiterer Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Seeweg / Osterstraße bekannt, bei dem der geflüchtete Transporter ebenfalls involviert war. Hier stieß er nach Angaben der Polizei mit einem Ssangyong zusammen, der gerade aus der Osterstraße nach links in Richtung Dedenhäuser Straße abbiegen wollte. Trotz einer Gefahrenbremsung kam es zu Kollision, wobei eine 42-jährige Uetzerin als Beifahrerin des Ssangyong am Arm verletzt wurde. Der 51-jährige Fahrzeugführer aus Wienhausen blieb unverletzt.

 

Ersten Angaben zufolge sei der Firmentransporter mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich eingefahren. Der 51-Jährige erklärte, er habe zuvor einen vorfahrtberechtigten VW Golf passieren lassen, den Firmentransporter habe er nicht wahrgenommen. "Weitere Zeugen berichteten, der Führer des Transporters sei zuvor durch unsichere Fahrweise, sogenannte Schlangenlinien, aufgefallen", teilt eine Polizeisprecherin mit.

 

"Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 29-jährige Transporterfahrer unter Alkoholbeeinflussung stand", teilt die Polizeisprecherin weiter mit. Ein Atemalkoholtest ergab nach ihren Angaben einen Wert von 1,82 Promille. "Der vorherige Konsum von Alkohol wurde jedoch abgestritten", erklärt sie. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

 

Die Höhe des Gesamtschadens lag bei Unfallaufnahme noch nicht abschließend fest.