VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Mittwoch, 22.09.2021 - 12:30 Uhr

Fußball-Freundschaftsspiel: Solarservice Norddeutschland trat gegen den SC Uetze an

Die Damenmannschaft des SC Uetze e. V. und die Spielerauswahl von Solarservice Norddeutschland posieren gut gelaunt auf dem Fußballplatz.Aufn.:

UETZE

Mit Team- und Sportsgeist sowie einer ordentlichen Portion Motivation stand kürzlich eine Amateurmannschaft der Solarservice Norddeutschland Vertriebs GmbH & Co. KG auf dem Sportplatz des regionalen Fußballvereins SC Uetze. Deren Mannschaftsführerin Denise Soyka erkundigte sich vor einigen Wochen, genauer im Juli, bei Solarservice Norddeutschland nach einem möglichen Trainingsanzugsponsoring.

 

Der in Burgdorf ansässige zertifizierte Meisterbetrieb für umfassende Produkte und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik zögerte nicht lange und unterbreitete dem Sportverein ein besonderes Angebot: Wenn das Unternehmen zu einem Freundschaftsspiel eingeladen werde, finanziere es im Gegenzug die benötigten Trainingsanzüge und dazu noch Aufwärmshirts.

 

Die Vorbereitungen waren schnell getroffen und so war es am Sonnabend, 11. September 2021, so weit. Bei bestem Wetter ertönte auf dem Sportplatz des SC Uetze der Anpfiff für das vereinbarte Fußball-Freundschaftsspiel. In eigens bestellten Trikots betrat die Auswahl von Solarservice Norddeutschland die Sportanlage am Heerschaftsweg in Uetze, um gegen die Damenmannschaft des SC Uetze anzutreten. Sämtliche Sportlerinnen und Sportler sowie die Angehörigen und Fans auf den Zuschauerplätzen waren hierbei Corona-konform getestet, geimpft oder genesen.

 

Nach 90 spannenden und mitreißenden Spielminuten stand das Endergebnis fest: Der SC Uetze besiegte das Team von Solarservice Norddeutschland 4:1. Allerdings standen bei dem sportlichen Vergleich auch der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund. Entsprechend wurde die Veranstaltung von einem Foodtruck samt Getränken und Musik begleitet, sodass die rund 100 anwesenden Personen, darunter zahlreiche Kinder, einen vergnüglichen Nachmittag verbrachten.