VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 18.08.2021 - 18:27 Uhr

Matthias Freytag beerbt Matthias Paul

Pastor Freytag folgt auf den ehemaligen Paulus-Pastor Paul

Der neue Paulus-Pastor Matthias Freytag freut sich auf die Zusammenarbeit mit einem tollen Team.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

Im vergangenen Juli wurde Matthias Freytag von Superintendentin Sabine Preuschoff als neuer Pastor in sein Amt bei der evangelisch-lutherischen Burgdorfer Südstadtgemeinde St. Paulus eingeführt. Der studierte Theologe stammt aus der benachbarten Herzogstadt Celle und tritt damit die Nachfolge von Matthias Paul an.

 

Der 35-Jährige wuchs in Westercelle auf und fand über den dortigen Pastor Ingo Schröder mehr und mehr zum Glauben. "Ich ließ mich in die Jugendarbeit einbinden und nachdem ich bei dem Ehepaar Anke und Jens Heger ein Praktikum absolviert hatte, stand mein Entschluss fest, Theologie zu studieren", erklärt Matthias Freytag. Nach dem Abitur an der Europaschule Kaiserin-Auguste-Victoria-Gymnasium (KAV), das der beliebten Fernsehserie "Unser Lehrer Doktor Specht" anfangs als Drehort diente, bereitete er sich in Göttingen und Leipzig gründlich auf seine künftige Berufung vor.

 

Bevor es Matthias Freytag mit Partnerin und kleinem Kind nach Burgdorf zog, war er Pastor in der Evangelisch-lutherischen Immanuel-Kirchengemeinde Alt-Laatzen. "Es war schon immer unser Wunsch, bezüglich des Standortes wieder mehr in die Nähe des (Groß-)Elternwohnortes Westercelle zu rücken", sagt der neue Paulus-Pastor. Da kam die just frei gewordene Stelle bei der Burgdorfer Paulus-Kirchengemeinde gerade recht.

 

Es sei spannend mit dem tollen Paulus-Team viele gute Ideen umsetzen zu können, so Freytag, und: "Unter anderem soll die Arbeit mit Jugendlichen einen neuen Anfang nehmen." Eine Wohnung in Burgdorf ist gefunden. "Die Umzugskartons sind noch nicht alle ausgepackt", lächelt Matthias Freytag.