VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Mittwoch, 04.08.2021 - 16:37 Uhr

Stadt Sehnde infomiert über Ablauf der Kommunalwahlen und Bundestagswahl

SEHNDE

Die Vorbereitungen für die Kommunalwahlen am 12. September 2021 und die Bundestagswahl am 26. September m2021 laufen bei der Stadt Sehnde auf Hochtouren.

 

Die 29 Urnen- und sechs Briefwahlvorstände sind mit jeweils sieben Personen (insgesamt 245 Personen) besetzt. Allerdings fehlen noch einige Bestätigungen, so dass es zu kurzfristigen Aufforderungen bei Sehndern kommen kann. Das Team Wahlen dankt schon jetzt allen, die an den beiden Wahltagen als Wahlhelfer zur Verfügung stehen.

 

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung am 28. Juli Wahlvorschläge von sieben Parteien und zwei Einzelbewerbungen zugelassen. Somit sind 253 Kandidaturen (88 für die Wahl zum Rat der Stadt Sehnde und 165 für die Wahlen zu den zehn Ortsräten) zugelassen.

 

Folgende Frage wird in den letzten Tagen immer wieder an das Team Wahlen gestellt: Wann und wie kann ich meine Briefwahlunterlagen bekommen?

 

Die Briefwahlstelle der Stadt Sehnde wird am 23. August zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros im Ratssaal der Stadt Sehnde, Eingang über Nordstraße 19, geöffnet.

 

In der Woche davor erhalten alle im Wählerverzeichnis eingetragene Wähler Wahlbenachrichtigungskarten für die Kommunalwahlen sowie für die Bundestagswahl.

 

Mit diesen Wahlbenachrichtigungskarten können die Wähler ihre Briefwahlunterlagen persönlich in der Briefwahlstelle beantragen. Sie haben auch die Möglichkeit ab voraussichtlich 16. August die Briefwahlunterlagen online über Opens external link in new windowwww.sehnde.de/wahlen zu beantragen. Weiterhin können die Briefwahlunterlagen über den Postweg beantragt werden.

 

Die Briefwahlunterlagen für die Kommunalwahlen am 12. September müssen bis spätestens am Wahltag, 18 Uhr, bei der Stadtverwaltung Sehnde eingegangen sein. Alle Briefwahlunterlagen, die später eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt.

 

Der späteste Termin für den Eingang der Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl ist der 26. September, 18 Uhr.

 

Bei allen Fragen rund um die Wahlen steht das Team Wahlen der Stadt Sehnde unter Telefon 05138/707-201 oder -207, per Mail an Opens window for sending emailwahlen(at)sehnde.de oder Opens external link in new windowwww.sehnde.de/wahlen zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!