VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 19.07.2021 - 09:47 Uhr

Frau täuscht Straftat vor

Aufn.:

HäNIGSEN

Polizeibeamte wurden am Sonnabend, 17. Juli 2021, zu Nachbarschaftsstreitigkeiten in die Alte Bahnhofstraße in Hänigsen gerufen.

 

Zwei männliche Anwohner im Alter von 52 und 55 Jahren berichteten am Abend, zuvor von einer 45-jährigen Nachbarin massiv beleidigt worden zu sein. Die stark alkoholisierte Beschuldigte, bei der nach Angaben der Polizei ein Atemalkoholwert von 2,12 Promille festgestellt wurde, behauptete hingegen, sie sei von einem der Nachbarn geschlagen und an den Haaren über den Boden gezogen worden.

 

"Da sie weder Verletzungen noch Spuren an der Kleidung aufwies, die diese Behauptungen belegten, und zudem immer weitere Personen beschuldigte, wurde gegen sie ein Strafverfahren wegen Vortäuschens einer Straftat eingeleitet", teilt die Polizei mit. "Die Beschuldigte ist bereits wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten", so die Polizei. Der Frau wurde vor Ort ein Platzverweis erteilt. Wegen der Beleidigungen wurden Strafverfahren eingeleitet.