VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Tipps & Infos
Dienstag, 15.06.2021 - 11:06 Uhr

Europameisterschaft 2021 – warum Deutschland den Titel holen wird

Aufn.:

REGION

Die Europameisterschaft 2021 naht und infolgedessen machen sich viele Menschen Gedanken darüber, wer denn eigentlich den Titel holen wird. Die Deutsche Fußball Nationalmannschaft gehört dieses Jahr aber nicht zu den absoluten Favoriten. Stattdessen werden bei Quoten für Opens external link in new windowSportwetten Belgien, England und Frankreich favorisiert. Allerdings heißt das nicht, dass Deutschland nicht trotzdem den Titel holen wird. Zugegebenermaßen war die 6:0 Niederlage in der Nations League ernüchternd, aber abgesehen davon gibt es einige Gründe, die für einen Titelgewinn der Deutschen Nationalmannschaft sprechen. Am besten wir schauen uns ein paar davon an.

 

Viele Nationen unterschätzen den Weltmeister von 2014

Zugegebenermaßen waren die Leistungen der Deutschen Nationalmannschaft in den letzten Jahren eher bescheiden. Seit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 und dem Gewinn des Confed Cups 2017 waren die Leistungen alles andere als Weltklasse. Nicht nur die enttäuschende Performance bei der Nations League, sondern auch das Aus in der Vorrunde der Weltmeisterschaft 2018 dürften vielen Deutschen noch immer zu schaffen machen. Das könnte bei der Europameisterschaft 2021 jedoch ein Vorteil sein, da davon auszugehen ist, dass viele Nationen Deutschland unterschätzen werden. Wie das ausgehen kann, haben beispielsweise die Griechen bei der Europameisterschaft 2004 bewiesen.

 

Trotz teilweise schwacher Leistungen ist der Kader unglaublich stark

Zwar waren die Leistungen der Deutschen Fußball Nationalmannschaft in letzter Zeit nicht allzu beachtlich, aber das heißt nicht, dass der Kader schwach ist. Ganz im Gegenteil sogar. Zum einen stehen mit Mats Hummels, Thomas Müller, Toni Kroos und Manuel Neuer erfahrene Akteure auf dem Platz. Zum anderen mangelt es nicht an erstklassigen jungen Spielern, darunter Kai Havertz, Serge Gnabry, Leroy Sané und Timo Werner. Mit Jamal Musiala kann Löw sogar auf einen erstklassigen Joker zurückgreifen. Möglicherweise wird das junge Talent des FC Bayern Münchens diese Europameisterschaft seine volle Klasse zeigen.

 

Löw möchte ein letztes Mal seine Fähigkeiten unter Beweis stellen

Aufgrund der vergangenen Leistungen stand der Bundestrainer Joachim Löw berechtigterweise unter Kritik, aber dass er ein guter Trainer ist, steht außer Frage. Schließlich sprang er über seinen eigenen Schatten und holte mit Mats Hummels sowie Thomas Müller zwei der Weltmeister von 2014 zurück in den Kader. Die niedrige Erwartungshaltung dürfte für Löw zudem ein Ansporn sein, alles zu geben. Zumal es das letzte große Turnier für den Bundestrainer wird. Sein feststehender Abgang könnte zu einem Trumpf werden, da sich Löw bestmöglich verabschieden möchte und es dafür keine bessere Möglichkeit, als den Gewinn des Turniers gibt.

 

Die Deutsche Nationalmannschaft hat schon oft für Überraschungen gesorgt

Zwar wäre der Sieg der Deutschen Nationalmannschaft eine Überraschung, aber unerwartete Wendungen hat es in der Fußballgeschichte Deutschlands schon mehrmals gegeben. Ob nun das Wunder von Bern oder der 7:1 Kantersieg gegen Brasilien – manchmal läuft es eben anders, als man denkt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass es bei der Opens external link in new windowEuropameisterschaft 2021 wieder einmal zu einer Überraschung kommt. Möglich ist es definitiv, denn der Kader Deutschlands kann sich trotz nicht immer überzeugenden Leistungen sehen lassen. Bei anderen Nationalmannschaften sieht es da schon um einiges kritischer aus.