Isernhagen
Montag, 14.06.2021 - 14:11 Uhr

Offenes Frauennetzwerk startet

Was bewegt Frauen in Isernhagen?

ISERNHAGEN

Frauen, die Lust haben sich mit unterschiedlichsten Themen rund um ihre Lebenswelt, wie beispielsweise Gesundheit, Digitalität, Berufsleben, Rente, Familienarbeit, aber auch Stadtplanung, Vereinsarbeit, Kultur und Kommunalpolitik zu beschäftigen, sind zu einem offenen und zwanglosen Austausch eingeladen, zu dem die Gemeinde Isernhagen einlädt. In loser Folge sollen zukünftig Themenabende hierzu stattfinden und spannende Referentinnen eingeladen werden.

 

Der Wunsch der Gleichstellungsbeauftragten ein Frauennetzwerk zu gründen, um mehr über die Interessen und Vorstellungen der Bürgerinnen in der Kommune zu erfahren, stieß bei den Teilnehmerinnen des kommunalpolitischen Mentoring-Programmes "Frau.Macht.Demokratie." auf große Resonanz.

 

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Isernhagen, Irene Sassenburg-Fröhlich, hat daraufhin die Gelegenheit genutzt, gemeinsam mit einem Teil der diesjährigen Teilnehmerinnen des Programms aus Isernhagen und Burgwedel ein Netzwerk zu gründen und lädt zu einer Online-Auftaktveranstaltung am Mittwoch, 30. Juni 2021, um 19:30 Uhr ein. An diesem Abend werden Ideen gesammelt und ein erster Austausch zwischen den Beteiligten kann stattfinden.

 

Interessierte werden gebeten, sich per Mail an Opens window for sending emailIrene.Sassenburg-Froehlich(at)Isernhagen.de anzumelden. Sie erhalten dann den Link zur Teilnahme an der Veranstaltung. Auch eine telefonische Einwahl ist möglich. Für weitere Ideen, Anregungen oder Fragen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Isernhagen unter der Telefonnummer 0511/6153-1008 zur Verfügung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!