VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 07.06.2021 - 12:51 Uhr

Mirco Zschoch: "Beschluss zur Umstellung von städtischen Fahrzeugen auf E-Mobilität stoppen"

BURGDORF

Der Burgdorfer Ratsherr der Liberal-Konservativen Reformer (LKR), Mirco Zschoch, kritisiert das Vorhaben der Ratsfraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP, den städtischen Fuhrparkt generell auf E-Mobilität umzustellen. "Diese Koalition der Verantwortungslosen gefährdet aus wahltaktischen Gründen die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehr und damit Leib und Leben unserer Bürger", begründet Zschoch seine Kritik.

 

Die Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP haben nach seinen Angaben "für die am 10. Juni 2021 stattfindende Ratssitzung einen Klimaschutzantrag vorgelegt, der unter anderem die Verwaltung verpflichten soll, bei Neuanschaffungen von Fahrzeugen auf E-Mobilität umzusteigen, sofern diese Fahrzeuge am Markt verfügbar sind".

 

Zschoch verweist zudem auf den Brand am vergangenen Sonnabend im Üstra-Busdepot in Hannover, bei dem neun Busse, darunter fünf Elektro- und zwei Hybridbusse zerstört wurden. "Die Ursachen und Erkenntnisse aus dieser Katastrophe müssen zunächst sorgfältig geprüft werden, bevor Burgdorf leichtfertig einen Umstieg auf E-Mobilität beschließt", fordert der LKR-Ratsherr.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!