VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Donnerstag, 13.05.2021 - 13:08 Uhr

FDP wählt Spitzenkandidatinnen für die Regionsversammlung im Wahlkreis Lehrte, Burgdorf und Uetze

Mit den Spitzenkandidatinnen Annette Sturm-Werner und Anika Lilienthal (rechts) geht die FDP im Wahlbereich 09 bei der Wahl zur Regionsversammlung an den Start.Aufn.:

BURGDORF/LEHRTE/UETZE

Die Mitglieder des FDP-Stadtverbandes Lehrte und des FDP-Ortsverbandes Burgdorf-Uetze haben am vergangenen Mittwoch, 5. Mai 2021, ihre zwei Spitzenkandidatinnen für die Regionsversammlung im Wahlkreis 09, bestehend aus den Kommunen Lehrte, Burgdorf und Uetze, gewählt.

 

Als Spitzenkandidatin für die Wahl zur Regionsversammlung im Wahlkreis Lehrte-Burgdorf-Uetze wurde Anika Lilienthal, 37 Jahre, Handelsfachwirtin und Mutter zweier Kinder, aus Burgdorf gewählt. Bildung, Landwirtschaft, sowie Sport und Kultur stehen bei Lilienthal an oberster Stelle. Dies unterstich Lilienthal in ihrer Bewerbungsrede sehr deutlich: "Ich bewerbe mich, um den sehr vielen Berufsschülern und Landwirten in der Region Hannover, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern aus Lehrte, Burgdorf und Uetze eine liberale und freiheitliche Stimme in der Regionsversammlung zu geben. Wir packen das jetzt an."

 

Auf den zweiten Listenplatz wurde Annette Sturm-Werner aus Lehrte, 50 Jahre und tätig in der Immobilienverwaltung, gewählt. Sturm-Werner ist Mutter einer 21-jährigen Tochter und seit 2016 für die FDP im Stadtrat Lehrte. Sie verdeutlichte in ihrer Bewerbungsrede, dass sie sich insbesondere für eine Verbesserungen in der Abfallwirtschaft einsetzen will. Aber auch der Ausbau des Kinderbetreuungs-angebotes und die Anpassung des regionalen Wohnraumprogrammes an die veränderten Gegebenheiten und neuen Nachfragen liegen ihr am Herzen.Beide Kandidatinnen wurden mit großer Zustimmung gewählt. "Ein Frauenduo an der

 

Spitze zu haben, ist für uns auch etwas ganz Besonderes und zeigt, dass Frauen in der Politik doch immer mehr nach vorn kommen. Wir freuen uns über diese Entwicklung", erklärte Mario Gawlik, Vorsitzender der FDP Burgdorf-Uetze und verweist darauf, dass die Freien Demokraten "mit acht herausragenden Bewerbern und damit mit einem sehr guten Team zur Wahl der Regionsversammlung im September antreten werden".

 

Die Bewerber der FDP:

  1. Anika Lilienthal (Burgdorf Kernstadt)
  2. Annette Sturm-Werner (Lehrte)
  3. Karl-Ludwig Schrader (Burgdorf Kernstadt)
  4. Thomas Schorn (Lehrte)
  5. Dieter Münstermann (Lehrte)
  6. Ulf-Hendrik Schrader (Uetze)
  7. Mario Gawlik (Burgdorf-Schillerslage)
  8. Dirk Schwerdtfeger (Burgdorf-Sorgensen)
Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!