Uetze
Freitag, 07.05.2021 - 09:21 Uhr

Polizeibericht aus Uetze

Aufn.:

UETZE

Nach Angaben der Polizei betrat am gestrigen Donnerstag, 6. Mai 2021, gegen 14:15 Uhr ein 25-jähriger Uetzer einen Supermarkt an der Burgdorfer Straße in Uetze. obwohl dem Mann für die Geschäftsräume aufgrund eines zurückliegenden Diebstahls Hausverbot erteilt worden war. Der Ladendetektiv erkannte den Mann wieder und verwies ihn der Örtlichkeit, woraufhin nach Polizeiinformationen der 25-Jährige ausfallend und beleidigend reagierte. "Der Beschuldigte ist bereits wegen ähnlicher Delikte mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten", teilt eine Polizeisprecherin mit.

 

Durch einen Anwohner Wackerwinkels wurde nach Angaben der Polizei bereits am vergangenen Montag der Fund von 30 Gebinden der aktuellen Ausgabe des Marktspiegels mitgeteilt. Die Ausgaben waren durch eine bislang unbekannte Person an einem Waldstück südöstlich des Kiesteiches an der Dedenhäuser Straße entsorgt worden. Die Polizei bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise auf den Verursacher. Gegen den bislang unbekannten Verursacher wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige eingeleitet.

 

Im Zuge einer Verkehrskontrolle in der Kaiserstraße in Uetze konnte am gestrigen Donnerstag, 6. Mai 2021, ein 20-jähriger Uetzer, der mit seinem VW Golf unterwegs war, keinen triftigen Grund für seine nächtliche Ausfahrt darlegen. Er erklärte gegenüber den eingesetzten Beamten, zurzeit krankgeschrieben zu sein. "Es gehe ihm besser, wenn er seinen Pkw führen würde", teilt eine Polizeisprecherin mit.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!