VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 17.12.2020 - 18:22 Uhr

Corona-Virus: Kommunale Kindertagesstätten in der Kernstadt Lehrte müssen schließen

Mehrere bestätigte Corona-Infektionen

Aufn.:

LEHRTE

Durch bestätigte Infektionen mit dem Corona-Virus und ein daraus resultierendes erhöhtes Infektionsrisiko in den vier kommunalen Kindertagesstätten in der Lehrter Kernstadt (Dürerring, Hohnhorstweg, Marktstraße und Drosselweg) werden diese Einrichtungen bereits ab dem morgigen Freitag, 18. Dezember 2020, bis zur Weihnachtsschließzeit komplett geschlossen. Dies teilt die Stadt Lehrte am heutigen Donnerstag mit.

 

Diese Entscheidung wurde nach Angaben von Stadt-Sprecher Fabian Nolting nunmehr getroffen, "da in allen vier Einrichtungen mehrere positive Corona-Fälle bekannt geworden sind und bereits Kindergartengruppen geschlossen werden mussten".

 

Alle Eltern wurden nach seinen Angaben umgehend über die verfügten Schließungen informiert. Die ermittelten Personen, die im direkten Kontakt mit den erkrankten Personen standen (K1-Personen), wurden seitens der Stadt Lehrte dem Gesundheitsamt der Region Hannover umgehend gemeldet und haben sich in häusliche Quarantäne begeben.

 

Eine Notbetreuung könne aufgrund des Infektionsgeschehens nicht angeboten werden, teilt die Stadt Lehrte mit.

 

"Das gleiche Szenario (Schließung von Einrichtungen) wird auch in den Ortschaften zum Tragen kommen, sofern sich auch dort die Corona-Infektionen häufen", teilt Fabian Nolting mit.