Burgdorf
Freitag, 04.12.2020 - 12:35 Uhr

Jugendliteraturwettbewerb der Stadt Burgdorf: Junge Schrift-Künstler gesucht

BURGDORF

Es ist noch gar nicht lange her, dass im StadtHaus Burgdorf die Gewinner des diesjährigen Jugendliteraturwettbewerbs ihre Preise in Empfang nahmen. Denn die Corona-Pandemie brachte es mit sich, dass im turbulenten Jahr 2020 der Wettbewerb in eine Verlängerung ging und erst im Oktober entschieden wurde. Deshalb geht es nun fast nahtlos weiter. Ab sofort heißt es wieder für alle schreibbegeisterten Schüler: Ran an den Computer und losschreiben. Alternativ kann auch zu Papier und Stift gegriffen werden.

 

"Ganz gleich, für welches Handwerkszeug Ihr Euch entscheidet - wir suchen die besten Geschichten und die besten Gedichte - ganz egal zu welchem Thema", so Burgdorfs Stadtjugendpfleger Horst Gohla.

 

Die Teilnahme ist kostenlos und es gibt Geld- und Sachpreise in vier Altersgruppen zu gewinnen. Darüber hinaus besteht die Chance auf eine Veröffentlichung in einem Taschenbuch, das alle Gewinnerbeiträge enthält und im örtlichen Buchhandel zu erwerben ist. Auch Schirmherr Wolfram Hänel ruft zur Teilnahme auf.

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besuch einer 5. bis 13. Klasse an einer allgemein- oder berufsbildenden Schule in Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze oder in der Wedemark. Bis zu fünf Beiträge pro Teilnehmer sind zugelassen, davon maximal zwei Geschichten. Die Länge der Beiträge sollte getippt nicht mehr als fünf DIN A4-Seiten betragen. "Natürlich müssen die Beiträge selbst erdacht sein", betont Horst Gohla.

 

Als sehr beliebt habe sich die Kategorie "Slam Poetry" entwickelt. In dieser können die Beiträge als selbstgedrehtes Video hochgeladen werden. In dieser Kategorie gibt es keine Altersgruppen. Sieger dieser Kategorie werden direkt bei der Preisverleihung ermittelt. Eingereicht werden die Texte möglichst online über das Formular auf der Internetseite. Es werden allerdings auch Beiträge auf Datenträgern, die per Post geschickt oder direkt bei der Jugendpflege der Stadt Burgdorf, Sorgenser Straße 30, 31303 Burgdorf, abgegeben werden, akzeptiert. Die Anmeldeprozedur ist auf dem Portal Opens external link in new windowwww.litwett.de, über das die Beiträge einzureichen sind, erklärt .

 

Einsendeschluss ist Ostermontag, 5. April 2021 (Poststempel, online bis 24 Uhr). Alle eingereichten Arbeiten werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Im Juni 2021 werden die Gewinner im Rahmen einer Feierstunde geehrt.

 

Wer einen Eindruck von den Texten der vergangenen Jahre bekommen möchte, kann die bisher erschienenen Bücher bei der Stadtjugendpflege kaufen oder per Mail bestellen.

 

Weitere Informationen erteilt Stadtjugendpfleger Horst Gohla telefonisch unter 05136/898-328 oder per Mail an Opens window for sending emailgohla(at)burgdorf.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!