Burgdorf
Freitag, 04.12.2020 - 17:58 Uhr

Hülptingser Schützen kommen zur Jahreshauptversammlung zusammen

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Zum ersten Mal in 40 Jahren müssen die Hülptingser Schützen "auswärts" ihre Jahreshauptversammlung abhalten. Diese soll am 15. Dezember 2020 in der Aula des Burgdorfer Gymnasiums stattfinden.

 

Mit Hygieneauflagen und erstellten Bestuhlungsplan für die Aula im Burgdorfer Gymnasium hat der Vorstand die Beantragung zur Genehmigung bei der Region und Stadt Burgdorf eingereicht.

 

Seit März diesen Jahres dürfen die Hülptingser Schützen das Schützenhaus, das zusammen mit der Feuerwehr genutzt wird, nicht mehr betreten. "Wir sind seitdem ausgesperrt und laut einer Mail der Stadt Burgdorf vom 20. Oktober soll diese Aussperrung bis 1. April 2021 andauern", teilt der 1. Vorsitzende Gerd Berkhahn mit.

 

So bestehe nach seinen Angaben jetzt schon eine starke Gefährdung des Schützenfestes 2021, denn die Hülptingser sind immer die ersten im Jahr, die in Burgdorf Schützenfest feiern. Unter TOP 10 der Tagesordnung wird der Vorstand dann wohl auch über eine Verlegung eventuell in den Herbst 2021 beraten lassen.

 

Während der Versammlung werden auch 15 Mitglieder für 40-Jährige Mitgliedschaft geehrt. Diese Ehrungen hätten eigentlich durch den Präsidenten des Kreisschützenverbandes im April beim 40. Schützenfest durchgeführt werden sollen, das bereits der Pandemie zum Opfer gefallen ist.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!