VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Mittwoch, 07.10.2020 - 17:26 Uhr

Burgdorf schaltet bürgerfreundliches ServicePortal frei

Stadt macht einen großen Schritt bei der Digitalisierung der Verwaltung

Bürgermeister Armin Pollehn legte gleich sein persönliches ServicePortal-Konto an.Aufn.: Georg Bosse

BURGDORF

"Im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) müssen die Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen ihre Verwaltungsleistungen bis zum 31.Dezember 2022 auch online anbieten….", so beginnt der Text des OZG-Umsetzungskatalogs. In dem Dokument, das im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat erstellt wurde, heißt es weiter: "Die Digitalisierung bietet große Chancen, Leistungen der Verwaltung einfach, schnell und unbürokratisch zu erhalten. Sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Unternehmen erwarten von der Verwaltung ähnlich komfortable und leistungsfähige digitale Angebote, wie sie es aus dem Lebensalltag von privaten Unternehmen gewohnt sind.

 

Dazu Burgdorfs Erster Stadtrat Michael Kugel: "Zur Digitalisierung der Verwaltung haben wir uns schon vor längerer Zeit auf den Weg gemacht."

 

Seit heute, Mittwoch, 7. Oktober 2020, ist Burgdorf auf diesem Weg einen weiteren großen Schritt vorangekommen. Bürgermeister Armin Pollehn legte sich als Erster sein eigenes Konto beim neuen ServicePortal der Stadt zu. Er sei über das Zustandekommen dieses Projektes froh und dankbar, so Pollehn, und: "Es ermöglicht den Burgdorfer Bürgern und Unternehmen ihre Dinge mit entsprechenden Endgeräten orts- und zeitunabhängig zu erledigen."

 

Mit dem brandneuen ServicePortal stehen ab sofort 41 Online-Dienstleistungen von A bis Z zur Verfügung. Anträge sollen so einfach, schnell und papierlos bei der Verwaltung zur Bearbeitung eingereicht werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, die Vorgänge mit einem persönlichen, kostenlosen Servicekonto weiter zu erleichtern. Eine Kitaplatz-Anmeldung oder eine Kfz-Zulassung lassen sich künftig bequem elektronisch erledigen. Anfallende Kosten bei der Beantragung einer Lebenspartnerschafts-, Sterbe-, Ehe- sowie Geburtsurkunde sind direkt bezahlbar. Die eingerichteten Online-Bezahlverfahren Lastschrift und giropay sowie das paydirekt der deutschen Banken und Sparkassen gestattet Antragstellern einen sicheren und mühelosen Bezahlvorgang.

 

Eine Personalausweisbeantragung oder -verlängerung kann derzeit noch nicht abgewickelt werden, obwohl das Online-Formular dafür schon zur Verfügung steht. "Wegen des Datenschutzes für diese sensiblen Basisinformationen muss noch ein sicheres Authentifizierungsverfahren gefunden werden", erklärte Sebastian Kattler, bei der Stadt Burgdorf für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

 

Das Burgdorfer ServicePortal ist über Opens external link in new windowserviceportal.burgdorf.de abrufbar. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  498 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  427 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.