VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Mittwoch, 29.04.2020 - 13:39 Uhr

Region unterstützt mit 450.000 Euro bei der Digitalisierung

"Fonds für Digitales" für gemeinnützige Organisationen und Start-Ups

REGION

Digitalisierung ist Realität. Ob in der Kommunikation, in der Produktion oder in der Stärkung der eigenen Präsenz - ohne digitale Kanäle und Werkzeuge geht es kaum noch. Die Regionsversammlung hat am Dienstagnachmittag beschlossen, das Projekt "Fonds für Digitales – Unterstützung der digitalen Professionalisierung in der Region Hannover" an den Start zu bringen. Insgesamt steht eine Fördersumme von 450.000 Euro für gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Ehrenamt sowie und junge Start-Ups aus den Bereichen Sozial- und Kultur- und Kreativwirtschaft zur Verfügung.

 

Jede Antragstellerin und jeder Antragssteller kann bis zu 20.000 Euro für den eigenen Verein oder das eigene Unternehmen beantragen. Konkret bezuschusst werden neben Hardware wie Laptops oder Monitoren auch Softwarelösungen, wie etwa Vereinsmanagementtools. Auch Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - etwa im Bereich der Sozialen Medien - sind Teil des Projektes. Ulf-Birger Franz, Wirtschaftsdezernent der Region Hannover, sieht in dem Projekt vor allem Chancen für gemeinnützige Organisationen: "Wenn Vereine ihre digitalen Kompetenzen erweitern, können sie ihre Arbeit einfacher und erfolgreicher gestalten, außerdem mehr Menschen erreichen. Es geht uns darum, das Ehrenamt zu stärken und mit den Fördermitteln dabei zu helfen, eigene Ideen für die Digitalisierung der Arbeit umzusetzen."

 

Die Region Hannover hat das kreHtiv Netzwerk Hannover als Projektpartner und Ansprechpartner beauftragt. Geschäftsführerin Christine Preitauer freut sich: "Als Netzwerk der professionellen Kultur- und Kreativschaffenden in der Region Hannover sind wir schon immer Anlaufstelle für die Themen dieser Branche und können als Schnittstelle zwischen den Bedarfen der Non-Profit-Organisationen und den Expertinnen und Experten vermitteln. Außerdem sind wir selbst als nicht-gewinnorientierter Verein organisiert - und wissen daher um die Herausforderungen, vor denen solche Institutionen stehen.”

 

Gemeinnützige Organisationen und Start-Ups aus dem sozialen und kreativen Bereich können sich ab sofort an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kreHtiv-Netzwerkes wenden. Weitere Informationen, Kontaktmöglichkeiten und Ansprechpartner gibt es auf der Website Opens external link in new windowwww.fondsfuerdigitales.de.

 

Das kreHtiv Netzwerk Hannover e.V. ist das Netzwerk der professionellen Kreativen aus der Region Hannover. Gegründet im Jahr 2011 durch die Wirtschaftsfördergesellschaft hannoverimpuls ist das kreHtiv Netzwerk Anlaufstelle für die Themen der Kultur-und Kreativwirtschaft. Ziel des Netzwerks ist es, die Region Hannover als Kreativstandort sichtbarer zu machen, nachhaltig zu stärken und die Kreativwirtschaft mit anderen Wirtschafszweigen zu vernetzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!