VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonnabend, 07.03.2020 - 00:29 Uhr

FDP stellt Prüfantrag gemäß Geschäftsordnung für den Trimm-Dich-Pfad Burgdorf

BURGDORF

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Burgdorf hat einen Prüfantrag in den Rat eingereicht, mit dem die Verwaltung prüfen soll, ob die Baumpflege und andere Instandhaltungsarbeiten beim Burgdorfer Trimm-Dich-Pfad extern vergeben werden dürfen. Zudem soll geprüft werden, ob eine Kostenübernahme durch Sponsoren erfolgen kann.

 

Die Liberalen schreiben in ihrer Begründung: "In der Öffentlichkeit wird bereits über den Fortbestand des Trimm-Dich-Pfads diskutiert. Es ist unbestritten, dass der Trimm-Dich-Pfad aufgrund der jährlichen Kosten auf einer Liste von freiwilligen Leistungen steht, deren Kosten höher als 5000 Euro pro Jahr betragen. Diese Liste wird aktuell seitens Verwaltung und Politik auf Einsparmöglichkeiten überprüft. Ein Schließen des Trimm-Dich-Pfades kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Die Reaktion der Öffentlichkeit zeigt, dass es im Interesse von Verwaltung und Politik sein sollte, den Trimm-Dich-Pfad zu erhalten. Gleichzeitig ist den Freien Demokraten die bedenkliche, finanzielle Haushaltslage der Stadt bekannt und bewusst."

 

Der Lösungsvorschlag der FDP beinhaltet die Übernahme der Kosten durch externe Sponsoren wie beispielsweise Unternehmen oder Institutionen. Die FDP unterstütze hierbei den Bürgermeister bei der Suche und könne sich eine gemeinsame Ansprache bei Krankenkassen und Sportgeschäften vorstellen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!