VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 20.02.2020 - 19:33 Uhr

Startschuss für die 41. Pferdemarkt-Saison fällt am am 18. April:

Sechs Pferde- und Hobbytiermärkte

Aufn.:

BURGDORF

Neue und bewährte Programmpunkte präsentiert der VVV für die kommende 41. Pferde- und Hobbytiermarkt-Saison, die am 18. April 2020 mit der 239. Ausgabe auf dem Marktgelände am Kleinen Brückendamm startet. Die vor mehr als 40 Jahren ins Leben gerufene Veranstaltung hat sich zu einem unverwechselbaren Markenzeichen der Stadt Burgdorf entwickelt und zieht sechsmal im Jahr bis zu 15.000 Besucher aus ganz Norddeutschland an. Eine Kombination aus Tradition und Wandel in Verbindung mit einem attraktiven weitgehend kostenfreien Familienprogramm tragen zur Erfolgsgeschichte bei. Ein wichtiger Partner ist der Verein Burgdorfer Pferdeland mit seinen Pferde- und Reitershows, die immer wieder ein Publikumsmagnet sind.

 

Weitere Partner sind die Jägerschaft Burgdorf, das Frauen- und Mütterzentrum mit seinen Kinderschminkaktionen, der DRK-Ortsverein sowie die Stadtsparkasse Burgdorf und Car Wash (Lise-Meitner-Straße 10), in deren Kinderzelt das JohnnyB. abwechslungsreiche Mitmachaktionen für die jüngsten Besucher organisiert. Die Termine 2020 (von April bis September jeden 3. Sonnabend im Monat von 8 bis 13 Uhr): 18. April, 16. Mai, 20. Juni, 18. Juli, 15. August und 19. September.

 

"Tag des Historischen Handwerkes" am 18. April

Zum Saisonauftakt findet ein "Tag des Historischen Handwerkes" statt, an dem sich Besenbinder, Holzbrandmaler Bürstenmacher, Dreschler, Sattler, Schmiede, Seifenmacher, Seiler, Imker und Korbmacher bei ihrer traditionsreichen, aber nur noch selten ausgeübten Tätigkeit über die Schultern schauen lassen. Vertreten ist auch ein Landwirt, der das Mähen mit der Sense demonstriert. Zusätzlich zu seiner Pferde- und Reitershow informiert das Pferdeland in einem Info-Zelt über seine Aktivitäten im Themenjahr "Natürlich Burgdorf!". Im Kinderzelt lädt das JohnnyB. zu einer Mitmachaktion ein, bei der Loom- und Paracordarmbänder sowie Schlüsselanhänger aus Scoobidoo-Armbändern gebastelt werden.

 

 Oldtimer-Schau am 16. Mai

Am 16. Mai treffen sich zum 9. Mal die Oldtimer-Freunde mit ihren Vehikeln (PKWs, Motorräder, Mopeds, Fahrräder, landwirtschaftliche Fahrzeuge) auf dem 240. Pferde- und Hobbytiermarkt. Anmeldungen nimmt VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (Telefon 05136/1862) ab sofort entgegen. Im Kinderzelt sind die Besucher zum Mitmachzirkus des JohnnyB. eingeladen. Sie können sich als Zirkusartisten versuchen und ihre Talente im Einrad fahren, Jonglieren, Tellerdrehen oder auf einem Balanciergerät austesten.

 

Beim 241. Pferde- und Hobbytiermarkt am 20. Juni gibt es eine attraktive Pferde- und Reitershow auf der Vorführbahn des Burgdorfer Pferdelandes. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der "Tag der Landwirtschaft", dessen Beteiligte unter anderem die Aktion "Land schafft Verbindung" präsentieren. Um Basteln mit Naturmaterialien geht es im Kinderzelt. Dabei entstehen Geister, Fabelwesen, Waldschrate und glitzernde Glasstücke.

 

Landwirtschaftliche Fahrzeugschau

Mit ihrer schon traditionellen landwirtschaftlichen Fahrzeugschau prägen die Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen das Beiprogramm der 242. Ausgabe am 18. Juli. Tadellos erhaltene Prachtstücke aus den Glanzzeiten der Fahrradgeschichte präsentiert eine Ausstellung der Radfahrgalerie Burgdorf. Der Verein Burgdorfer Pferdeland präsentiert eine weitere attraktive Pferdeshow. Im Kinderzelt ist die Malwerkstatt geöffnet, bei der die Teilnehmer mit Pinsel, Strohhalmen, Murmeln oder den Fingern ihre Malphantasien nach ihren eigenen kreativen Ideen ausleben können.

 

"Blaulichtmeile"

Auf dem 243. Pferde- und Hobbytiermarkt am 15. August steht die "Blaulichtmeile" mit Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Burgdorf und der Polizei sowie des DRK und THW im Mittelpunkt. "Wir kreieren uns eigene Zeitungspapierhüte" lautet das Motto der Mitmachaktion im Kinderzelt. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie aus gewöhnlichen Zeitungsformaten ungewöhnliche und maßgeschneiderte Hüte als Unikate entstehen, die für Aufmerksamkeit sorgen.

 

13. Entenrennen auf der Aue

Das 13. Entenrennen auf der Aue ist der Höhepunkt des 244. Pferde- und Hobbytiermarktes, mit dem die 41. Saison am 19. September ausklingt. Veranstalter ist der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf in Zusammenarbeit mit der Stadtmarketing-Initiative "Ich kauf´ in Burgdorf" und dem E-Center-Cramer. Um 11 Uhr gehen maximal 5.000 Plastikenten an der Auebrücke in der Poststraße an den Start und bringen ihren Besitzern attraktive Preise ein. Der Erlös kommt den Kinderaktivitäten beim 49. Stadtfest Oktobermarkt vom 2. bis 4. Oktober zugute.

 

Im Kinderzelt tritt der Ferien"Sommer"Ponyzirkus des JohnnyB. auf. Die jungen Zirkus-Nachwuchskünstler präsentieren ihr Programm vom Ponytreck "Rund um Burgdorf". Zwischen den Vorstellungen haben die Zuschauer die Gelegenheit, eigene Zirkuserfahrungen zu sammeln und kleine artistische Kunststücke selbst auszuprobieren.

 

Aussteller müssen sich vor der Veranstaltung anmelden (Informationen unter Telefon 05136/1862). Der Marktablauf steht wie gewohnt unter strenger tierärztlicher Überwachung. Ein Anmeldeformular kann auf der Internetseite Opens external link in new windowwww.vvvburgdorf.de aufgerufen werden. Dort ist auch die gültige Marktordnung zu entnehmen. Hunde dürfen weiterhin aus Tierschutzgründen nicht auf das Marktgelände.

 

Sechs City-Samstage

An allen sechs Veranstaltungstagen organisiert eine Initiative der Geschäftsleute ab 10 Uhr einen "City-Samstag" in der Innenstadt. Beim Flanieren über die Marktstraße und den Spittaplatz erleben die Besucher attraktive gastronomische Außenangebote, unterhaltsame Aktionen, ein mobiles Musikprogramm auf den Straßen sowie günstige Einkaufsgelegenheiten. 

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!