VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Sonnabend, 11.01.2020 - 11:23 Uhr

Rettungseinsatz kommt zu spät

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Ein Angehöriger einer 79-jährige Frau konnte diese am gestrigen Freitagabend, 10. Januar 2020, nicht mehr erreichen und machte sich Sorgen, dass ihr was zugestoßen sei. Er informierte die Rettungsleitstelle über die Notrufnummer 112, die um 20:24 Uhr umgehend Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmierte.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altwarmbüchen, die mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen ausgerückt war, war der Angehörige auch schon vor Ort, sodass die Eingangstür gewaltlos geöffnet werden konnte. Die Frau wurde nicht ansprechbar in der Küche aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

 

Um 21:10 Uhr war der Einsatz für die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!