VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Montag, 16.12.2019 - 20:55 Uhr

Anwohner hört Alarm von Rauchwarnmeldern und alarmiert die Feuerwehr

Aufn.:

HüLPTINGSEN

Im Burgdorfer Ortsteil Hülptingsen haben am heutigen Montag, 16. Dezember 2019, gegen 16 Uhr mehrere Rauchwarnmelder in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Dieses hörte ein Anwohner, der daraufhin die Feuerwehr über den Notruf 112 rief. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin um 15:54 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Hülptingsen und Burgdorf.

 

Vor Ort konnte durch Hülptingsens Ortsbrandmeister Kenneth Brockmann, der den Einsatz leitete, von außen lediglich die piependen Rauchwarnmelder, nicht jedoch eine Rauchentwicklung oder ein Feuerschein festgestellt werden.

 

Da ein Feuer in dem Gebäude jedoch nicht auszuschließen war, entschied er, sich gewaltsam Zugang zu dem Haus zu verschaffen. Nach einer kurzen Erkundung in dem Haus konnte ein fälschlich ausgelöster Rauchwarnmelder entdeckt werden, der schließlich deaktiviert wurde. Da dieser mit weiteren Meldern vernetzt war, hatten gleich mehrere Melder ausgelöst.

 

Gegen 17 Uhr war der Einsatz für die 30 ehrenamtlichen Brandbekämpfer, die mit insgesamt fünf Fahrzeugen ausgerückt waren, beendet. Im Einsatz waren zudem die Polizei und der Rettungsdienst.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!