VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 10.12.2019 - 17:31 Uhr

Mit dem Flügeltelegraphen schlug die Geburtsstunde der Fernmeldetechnik

Führung durch die Ausstellung in der KulturWerkStadt am 15. Dezember

"Vom Flügeltelegraphen bis zum Bildtelefon - Fernmeldetechnik im Wandel der Zeit" ist derzeit in der KulturWerkStadt zu sehen.Aufn.: Joachim Lührs

BURGDORF

"Vom Flügeltelegraphen bis zum Bildtelefon - Fernmeldetechnik im Wandel der Zeit": Diesen Titel gaben der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt der vom Hannoverschen Fernmeldeclub organisierten Ausstellung, die bis zum 26. Januar 2020 in der KulturWerkStadt, Poststraße 2 in Burgdorf, im Mittelpunkt steht.

 

Am kommenden Sonntag, 15. Dezember 2019, sind die Besucher um 14.30 Uhr zu einer weiteren Führung durch die Ausstellung eingeladen. Die Leitung übernimmt Rudolf Auel vom Hannoverschen Fernmeldeclub. Im Verlauf des Rundgangs erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die Meilensteine der Fernmeldegeschichte. Zu sehen sind unter anderem zahlreiche historische Telefonapparate, das Modell einer Station, die zur 1830 eröffneten Telegraphenlinie zwischen Berlin und Köln gehörte, und ein aus dem Jahr 1870 stammender Morse-Schreiber. Zudem stellt Rudolf Auel Abbildungen der 1882 in Betrieb genommenen ersten Hannoverschen Fernvermittlungsanstalt und der erst 1966 geschlossenen letzten Orts-Handvermittlungsstelle der Deutschen Post sowie einen Siemens-Fernschreiber aus dem Jahr 1962 vor.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!