VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Donnerstag, 07.11.2019 - 10:14 Uhr

Historische AG Wedemark: Vom Hakenpflug zur modernen Bodenbearbeitung

MELLENDORF

In loser Folge will die Historische AG Wedemark Informationsabende zur Geschichte der Landwirtschaft durchführen. Ausführende sind zwei ausgewiesene Kenner der Landwirtschaft, Eckhard Martens aus Negenborn und Hans-Werner Reichenbach aus Elze. Sie beginnen am 27. November 2019 mit einem Vortrag über die Bodenbearbeitung von den Anfängen der Landwirtschaft vor Jahrtausenden bis zu heutigen Hightech-Maschinen Das Symbol der Bodenbearbeitung ist der Pflug. Seine Entwicklung wird darum breiten Raum einnehmen.

 

Nach der Pause besteht die Gelegenheit zu ausführlichen Rückfragen an Hans-Werner Reichenbach. Dabei soll der Blick auf die Probleme der Landwirtschaft in der Wedemark nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss wird Jan Olaf Rüttgardt noch zwei Beobachtungen zur kulturellen Prägekraft bäuerlicher Lebenswelten vortragen.

 

Die Informationsabende sollen den Blick für die Landwirtschaft und ihre heutigen Arbeitsmethoden und Akzeptanzprobleme schärfen und damit zum öffentlichen Nachdenken über die Weiterentwicklung der Landwirtschaft beitragen. Noch heute leben alle Menschen von dem, was auf den Feldern wächst. Um vielfältiges Wissen zusammenzutragen, werden Beiträge aus dem Teilnehmerkreis zum Thema erbeten. Gäste und Interessierte sind hierzu eingeladen.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Gemeindehaus der ev. St. Georgskirche in Mellendorf. Um allen Anwesenden ein besseres Hören zu ermöglichen, kann akustische Verstärkung zum Einsatz kommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!