VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Mittwoch, 16.10.2019 - 12:25 Uhr

Bislang 33 Einsätze nach Starkregen

Aufn.:

ISERNHAGEN

Durch ein über die Region Hannover ziehendes Gewittergebiet mit erheblichen Starkregen kam es am heutigen Mittwoch, 16. Oktober 2019, zu mehreren Einsätzen im Gemeindegebiet Isernhagen. Um 1:22 Uhr wurden die Drehleiter aus Altwarmbüchen, die Freiwilligen Feuerwehren aus Isernhagen H.B., N.B. und die Fernmeldegruppe der Gemeinde Isernhagen zu mehreren Wasserschäden und einem umgestürzten Baum alarmiert. Bis 3:38 Uhr wurde die Unwetterzentrale im Feuerwehrhaus Altwarmbüchen besetzt und durch die alarmierten Feuerwehren ingesamt 10 Einsätze abgearbeitet.

 

In den Morgenstunden kamen weitere wetterbedingte Einsätze dazu. Insgesamt wurden bisher 33 Einsätze im Gemeindegebiet abgearbeitet. Dabei handelte es um 32 vollgelaufene Keller und einen umgestürzten Baum. Der Schwerpunkt der Einsätze konzentriert sich auf die Bereiche Isernhagen H.B. und Isernhagen N.B.. Die Feuerwehr Neuwarmbüchen ist zur Unterstützung in das benachbarte Langenhagen ausgerückt.

 

Aktuell laufen nach Angaben der Feuerwehr Isernhagen noch Einsätze in Isernhagen N.B..

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!