VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Sehnde
Dienstag, 08.10.2019 - 13:58 Uhr

Tödlicher Unfall der Bundesstraße 443

Aufn.:

Auf der Bundesstraße (B443) ereignete sich am heutigen Dienstagmorgen, 8. Oktober 2019, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine Person wurde leicht verletzt, eine 76-Jährige starb noch an der Einsatzstelle.

WASSEL

Der Unfall ereignete sich gegen 9:15 Uhr im Bereich des Müllinger Holz, zwischen Anschlussstelle Laatzen und Wassel. Aus bisher unbekannter Ursache kam die 76-jährige Fahrerin eine Ford B-Max in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem Lkw zusammen. Der Aufprall war dabei so heftig, dass die Fahrerin in ihrem Pkw eingeklemmt wurde und dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitt. Der Lkw kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Feuerwehrleute konnten die Frau ohne technische und hydraulische Gerätschaften aus dem Pkw befreien. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch die Feuerwehr kam für die 76-jährige Frau leider jede Hilfe zu spät. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein ebenfalls im Führerhaus befundener Hund überstand das Unglück unverletzt.

 

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit sieben Fahrzeugen, einem Rettungshubschrauber und 19 Einsatzkräften vor Ort. Da die Bundesstraße komplett zur Unfallaufnahme gesperrt werden musste, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 

Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 25.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. 

 

Die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes Hannover suchen nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zur Polizei unter der Rufnummer 0511/109-1888 aufzunehmen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!