VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Sonntag, 23.06.2019 - 12:49 Uhr

Vermisster 82-Jähriger aus Burgdorf wird tot aufgefunden

Polizei geht von Suizid aus

Aufn.:

Beamte der Polizeiinspektion Burgdorf haben am gestrigen Sonnabend, 22. Juni 2019, gegen 17:30 Uhr, einen seit dem 17. Juni vermissten Senior aus Burgdorf tot aufgefunden. Die Beamten gehen von einem Suizid aus.

BURGDORF

Der 82 Jahre alte Senior hatte am 17. Juni seine Wohnung am Ostlandring verlassen. Nachdem er am nächsten Morgen noch nicht wieder nach Hause zurückgekehrt war, meldete ihn seine Ehefrau als vermisst.

 

Die Polizei führte anschließend umfangreiche Suchmaßnahmen nach dem Senior durch. Unter anderem auch unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers und mit Suchhunden.

 

Am Sonnabend meldete sich ein Zeuge, der angab, den Gesuchten am Tag seines Verschwindens im Bereich des Flusses Aue in der Nähe des Ostlandringes gesehen zu haben.

 

Nachdem daraufhin nochmals ein Personenspürhund (sogenannter Mantrailer) hinzugezogen worden war, fanden Polizeibeamte den Vermissten in der Nähe des beschriebenen Ortes tot auf.

 

Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!