VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Donnerstag, 09.05.2019 - 09:46 Uhr

Lehrter Feuerwehren werden zwei Mal zu ausgelöster Brandmeldeanlage alarmiert

Aufn.:

LEHRTE

Gleich zwei Male wurden die Freiwillige Feuerwehr Lehrte wie auch die Ortsfeuerwehren aus Aligse und Steinwedel am heutigen Donnerstag, 9. Mai 2019, zu einer Großbäckerei gerufen, weil dort ein Feueralarm ausgelöst worden war.

 

Um 5:38 Uhr ging die erste Alarmierung ein, zu der die Ortsfeuerwehr Lehrte gerufen wurde. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer war das Gebäude bereits evakuiert, so dass sofort ein Trupp zur Erkundung in das Gebäude gehen konnte. Sie stellten im Verkaufsraum einen ausgelösten Thermomelder fest. Die Brandmeldeanlage wurde wieder in den Betriebszustand zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

 

Nur wenig später, um 7:48 Uhr, löste die Brandmeldeanlage erneut einen Feueralarm aus. Dieses Mal rückten neben der Ortsfeuerwehr Lehrte aus die Feuerwehren aus Aligse und Steinwedel aus. Bei der Erkundung stellten die Brandbekämpfer fest, dass der gleiche Thermomelder wie bereits zuvor ausgelöst hatte.

 

Als Ursache für die beiden Auslösungen der Brandmeldeanlage konnte schließlich ein nicht montierter Abluftschlauch eines Backofens festgestellt werden, weshalb der Thermomelder durch die heißen Dämpfe wiederholt auslöst hatte. Auch in diesem Fall wurde die Brandmeldeanlage wieder in den Betriebszustand zurückgeschaltet und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!