VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 04.03.2019 - 19:14 Uhr

Doppelsieg für Hauke Schmidt beim 8. Freispringwettbewerb des RuF Hänigsen

Hänigser Züchter gewinnt die Wettbewerbe der 3- und 4-Jährigen

1. Platz bei den 4-Jährigen: Wallach Sir Schmidt (Stolzenberg-Escudo I) aus der Zucht und im Besitz von Hauke Schmidt bei der Siegerehrung.Aufn.:

HäNIGSEN

Zum 8. Freispringwettbewerb des Reit- und Fahrverein (RuF) Hänigsen am 24. Februar 2019 hatten sich wieder viele fachkundige Besucher aufgemacht, um diesem interessanten Wettbewerb beizuwohnen. Und es hatte sich gelohnt. Dank vieler unermüdlicher Helfer waren die Halle und die Sprunggasse in einem einwandfreien Zustand und die Bewirtung bestens organisiert.

 

Das Teilnehmerfeld, bestehend aus 20 Pferden und Ponys im Alter von 3 und 4 Jahren, zeigten tolle Leistungen, die von den Richtern Henning Steinhoff und Hauke Buchholz mit Wertnoten von 7,0 und besser bewertet wurden. Selbst die Wertnote 10,0 wurde mehrfach gezogen. In den verschiedenen Abteilungen rangierten die Pferde und Ponys dicht hintereinander, sodass oft nur eine Zehntel-Note über die Platzierung entschied.

 

Gestartet wurde in drei Abteilungen. Ponys und Pferde wurden getrennt bewertet. Die jungen Pferde beziehunsgweise Ponys hatten die Aufgabe, eine Sprunggasse mehrmals zu passieren. Mit jedem Durchgang wurde die Sprunghöhe des letzten Hindernisses verändert. Zunächst sprangen die Pferde über einen Steilsprung, danach überquerten sie einen Oxer, der je höher er gestellt wurde, auch immer breiter wurde. Die Richter beurteilten dabei das Vermögen, die Springmanier und den Gesamteindruck der Youngsters.

 

Zunächst zeigten die 3- und 4-jährigen Ponys ihr Können. Deutlicher Sieger wurde Heaven´s Light AS (Halifax - Bronllwyn) aus der Zucht und im Besitz des Gestüts Amal aus Visselhövede, mit einer Wertnote von 24,6.

 

Bei den Abteilungen der 3- beziehungsweise 4-jährigen Pferde dominierten ganz klar die Pferde des Züchters Hauke Schmidt aus Hänigsen. Er holte sich damit den Doppelsieg.

 

In der Abteilung der 3-jährigen Pferde setzte sich Be Happy (Buckingham - Fabriano) aus der Zucht und im Besitz des Hänigsers Hauke Schmidt mit einer Wertnote von 23,2 durch. Bei den 4-jährigen Pferden zogen die Richter gleich zweimal die Traumnote 10,0 in Bezug auf deren Vermögen. Sir Schmidt (Stolzenberg - Escudo I) erhielt neben der 10,0 für sein Vermögen auch für seine Springmanier und für seinen Gesamteindruck Höchstnoten. Insgesamt bekam er eine Wertnote von 27,1 und ging als Sieger vom Platz. Wie im vorherigen Jahr siegte somit wieder ein Pferd aus der Zucht und im Besitz von Hauke Schmidt.

 

"Alles in allem war es wieder eine tolle Veranstaltung mit super Teilnehmern, klasse Helfern, fairen Fachleuten und vielen fachkundigen Besuchern. Wir freuen uns schon auf den 9. Freispringwettbewerb in Hänigsen 2020", schwärmt die 1. Vorsitzende Marion Gründer.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!